Ostern 2013

Sonntag, 31. März 2013 // 11 Meinungen
Frohe Ostern wünsche ich euch und ... was habt ihr Schönes gemacht? 

Wir haben süße Osterkörbchen für unsere Lieben gestaltet, 
 

sind ein bissl durch das Einkaufszentrum spaziert, um uns die Dekoration anzuschauen,

  
die aufgebauten Figuren bewegten sich auch alle, war natürlich sehr schön anzusehen.


Die Schnecke, mit dem Postlogo auf dem Häuschen fand ich zu genial, als dass ich es nicht 
aufnehmen musste XDD


Sind die nicht zuckersüüüss? Diese riesen Kulleraugen <333 davon muss ich mir unbedingt mal 
eins zulegen.


Wir haben Eier gefärbt ...


und Putenkeulenfleisch mit Kartoffeln, Erbsen und Möhren gegessen <333


Was habt ihr zu Ostern gemacht?
Grafik

Mein Lieblingsgericht

Mittwoch, 27. März 2013 // 4 Meinungen
Gestern war ich mit meiner Schwester lecker essen. Gegrillte Adana Kebab-Lammfrikadellen, Pommes, Salat, gegrillte Tomaten, spitze Paprika, Zazikisoße und dünnes Fladenbrot. Passend dazu habe ich Ayran getrunken. Da es wieder mal sehr gut aussah, konnte ich nicht widerstehen und musste die Leckerei einfach fotografieren XD...

Diese Frikadellen gehören zu meinen Lieblingsspeisen <333


Habt ihr Adana Kebab-Lammfrikadellen schon mal probiert? Was ist euer liebstes Gericht?
Grafik

Wer hat mich eigentlich inspiriert zu bloggen?

Dienstag, 26. März 2013 // 6 Meinungen
Als ich vor 4 Jahren meinen jetzigen Ehemann kennenlernte, da bloggte er fast täglich. Das hat mich so beeindruckt und ich bin immer gespannt gewesen, was er als Nächstes postet. Sein Schreibstil, sein Witz und seine Themen haben mir sehr gut gefallen und ich konnte nie widerstehen und musste jeden Post kommentieren XD. Vor allem aber sein Enthusiasmus war so zuckersüß <333 Seine Lust am Bloggen verlor er dann allerdings, als die - mit viel Mühe - selbstgestalteten GIF-Bilder (bewegte Bilder) auf seinem Blog alle gelöscht wurden. Das hat mich dann schon davon abgehalten, auch eventuell einen Blog zu betreiben.
Dann wurde ich erneut aufmerksam auf Blogs - bei Kleiderkreisel. Beides hat mich so inspiriert, dass ich mir dann endgültig selbst einen eigenen Blog zulegen musste <333 und bisher läuft alles prima - toi toi toi (:

Deswegen möchte ich meinem süßen Ehemann und Kleiderkreisel danken <333


Wie seid ihr zum Bloggen gekommen? Hat euch auch jemand oder etwas inspiriert?
Grafik

Erfahrungsbericht zu meinen bisherigen DIY Produkten (Deo, Balsam und Gloss)

Montag, 25. März 2013 // 8 Meinungen
Auf liebe Anfragen hin, ob zB mein Deo wirkt, will ich meine Erfahrung mit meinen bisherigen DIY Produkten schildern.

Deodorant: Hilft es gegen Schweiß und den Geruch?

Also gegen den Geruch hilft es (: aaaaaaaaber so ecklig es sich anhört - gegen Schweiß hilft es nicht. Ich musste heut zu meinem alten Deo greifen, da es mir so immens unangenehm war und siehe da, jetzt im Moment keine Schweißflecken mehr.... Empfehlen würde ich es somit leider nicht.

Zu meinem Balsam kann ich sagen, dass es wirklich sehr gut aufzutragen ist, es macht die Lippen richtig schön weich, hält lang und der Erdbeer-Sahne-Geruch - hmmm lecker...

Der Gloss ist - hätte ich auch nichts anderes erwartet - sehr leicht zu schmieren und durch das Orangen-Aroma ist es mal was anderes.

Schade, dass das mit dem Deo nicht geklappt hat - so gehe ich mir jetzt ein Deo, ohne Aluminium, kaufen (: ...
Grafik

[DIY] Deodorant mit Kokosöl - ohne Aluminium

Sonntag, 24. März 2013 // 12 Meinungen
OK, es sieht im Moment wirklich so aus, als ob ich nur noch über DIY Kosmetik poste und sonst nichts... XD...

Aber mittlerweile habe ich schon sehr häufig gelesen, dass einige Deodorants, die man üblich im Laden kaufen kann, Aluminium enthalten, welches unter Verdacht steht, Brustkrebs zu erzeugen  - und, dass Aluminium das Risiko auf Alzheimer erhöhen würde. Nach großer Erkundigung im Internet, habe ich einige Rezepte gefunden, wie man sein eigenes Deo - ohne schädliche Zusätze - herstellen kann. Aus den vielen Rezepten habe ich mir jetzt mein eigenes zusammengestellt. Die Zutaten habe ich dann in der Apotheke, im Biomarkt und im normalen Supermarkt gekauft. Voller Stolz erhlte ich meiner Schwester, was ich vorhabe..... XD da zeigt sie mir ein Deo, welches sie erst vor kurzem gekauft hätte - OHNE Aluminium....

Naja da ich die Zutaten schon gekauft hatte, habe ich das Deo trotzdem hergestellt - ich werde dieses erst einmal für eine Zeit testen und wenn es bei mir nicht klappen sollte, steige ich wieder um und suche mir auch ein Deo ohne Aluminium.

Was ihr braucht:
4 EL Kokosöl

[DIY] Lippenbalsam

Samstag, 23. März 2013 // 9 Meinungen
Da ich mich bereits an Lipgloss versucht habe, dachte ich mir, warum nicht auch einen Lippenbalsam probieren. Sooo ein Balsam ist ein wenig aufwendiger herzustellen, als ein Lipgloss, aber ich mag die Konsistenz viel mehr.

Was ihr braucht:
2-3 EL Wachs, zB Bienenwachs

Gefüllte Champignons

Freitag, 22. März 2013 // 2 Meinungen
Zutaten (2 Personen):
6 große Champignons
1 Packung Frischkäse
1/3 gefrorene Kräutermischung (6-Kräuter)
1/2 Knobizehe
geriebener Käse 
Salz und Pfeffer nach Belieben

[DIY] Lipgloss

Donnerstag, 21. März 2013 // 9 Meinungen
Hier ein einfaches Rezept, wie man Lipgloss selbst herstellen kann. Ich favorisiere ja eigentlich eher Lippenbalsam, aber manchmal sieht ein Lipgloss doch schöner aus (:

Was ihr braucht:
3 TL Vaseline oder Sheabutter

Gefüllte Eier

Dienstag, 19. März 2013 // 2 Meinungen
Zutaten (2 Personen):
5 Eier Gr. M
Remoulade
1/3 gefrorene Kräutermischung (6-Kräuter)
1/2 Knobizehe 
Salz, Pfeffer und roter Paprika-Pulver nach Belieben







Regenbogen-Forelle mit Kräuterbutter und Zitrone

Freitag, 15. März 2013 // 11 Meinungen
Zutaten:
2 Regenbogen-Forellen, ausgenommen und küchenfertig
100 gr. Kräuterbutter
1 Zitrone
Salz und Pfeffer nach Belieben
Alufolie

Bad Hair Day

Donnerstag, 14. März 2013 // 12 Meinungen
Kennt ihr das, wenn ihr morgens aufwacht und schon wisst, heute ist man einfach zuuuuuu faul, seine Haare zu stylen? 

Naja solche Tage erlebe ich in der Winterzeit sehr häufig. Zu mir, ich habe Naturlocken, die sehr zickig sind. Sie wollen extrem gepflegt werden und fallen nur nach Lust und Laune schön. Manchmal - auch wenn ich mir die größte Mühe gebe - sind sie platt und nicht schön definiert. Das liegt im Winter wohl an der trockenen Heizungsluft und der Kälte draußen.

Sooo meine Lösung… einfach eine Mütze aufsetzen (: und ich habe viele schöne Mützen. Glücklicherweise erlaubt mir meine Arbeitsstelle diesen Luxus <3

Im Sommer sieht es allerdings dann schon anders aus - da kann man nicht die einfache Variante des Mützentragens wählen. Im Sommer muss ich mir jeden morgen - und bei meinen Haaren muss ich das wirklich jeden morgen tun - die Haare waschen, föhnen und stylen, denn eine andere Frisur außer offen steht mir leider nicht :P

Vor allem bin ich im Sommer sowieso eher motiviert am frühen morgen, als im Winter...

Genug von mir, wie sieht es denn bei euch aus? Habt ihr auch eure Bad Hair Days und welche Tipps habt ihr dagegen?

Grafik

Basilikum-Petersilien-Pesto

Mittwoch, 13. März 2013 // 2 Meinungen
Ein Rezept, dass ich gestern selbst probiert habe:


Zutaten:
1 Bund Basilikum
1 Bund Petersilie
1 Zehe Knoblauch
3 EL geriebenen Hartkäse
1/2 TL Salz
1/2 TL Zucker
Pfeffer nach Belieben
Tomatenwürzsalz nach Belieben
Olivenöl nach Belieben
Planzenöl nach Belieben

Von heute auf morgen wieder Winter

Dienstag, 12. März 2013 // 4 Meinungen
Da habe ich mich in den letzten Wochen schon gefreut, dass das Wetter milder wurde und ich wollte sogar schon meine Wintersachen zum Teil einpacken, um eventuell meine Frühling- bzw. Sommerklamotten aus den Kisten zu holen und dann kehrt auf einmal der Winter mit voller Wucht zurück.

Gut, ich habe durch die Nachrichten mitbekommen, dass es im Norden Deutschlands bereits frostig war und dass es nicht mehr lange dauern würde, bis es auch uns erwischt. Doch auf Wetterberichte vertraue ich schon lange nicht mehr XD.

Und dann schaue ich heute Morgen aus dem Fenster und sehe die weiße Pracht <3

Ich bin immer hin- und hergerissen, wenn es um Schnee geht - ja es sieht wirklich sehr schön aus und ist romantisch und alles ist so herrlich weiß… ABER die Nachteile sind Schneematsch, nasse Füße, Rutschgefahr u.v.m.

Sooo da habe ich mich dann widerwillig dick eingepackt, Winterboots angezogen und bin raus auf die Straße. Leider hatte ich dann auch noch das Glück, dass es anfing heftig zu schneien und es hörte nicht mehr auf XDD.

Schon interessant, wer mag hier wohl langgelaufen sein...
Da mag sich bestimmt keiner mehr dran setzen :P
Würde mich freuen, von euch zu lesen, was ihr zum heutigen Wetter oder allgemein zum Thema Schnee denkt (:
Grafik

Weltfrauentag --<-@

Sonntag, 10. März 2013 // 6 Meinungen
Am 08.03.2013 war Weltfrauentag!

An diesem Tag bekam ich von meinem lieben Ehemann einen sehr schönen Blumenstrauß. Voller Freude ging ich auf die Arbeit. Meinem Chef musste ich erst mal sagen, dass Weltfrauentag ist, doch die Antwort fand ich dann doch komisch. "Ja und? Soll ich jetzt gratulieren?" Hmmm... naja ich ließ mich nicht beeinflussen und genoss Meinen Tag :), denn kurz vorher habe ich dieses Zitat gelesen:


„Nachdem Gott sich bei der Erschaffung des Mannes ziemlich verausgabt hatte, war er für einen Moment ratlos, wie er diesem vollkommenen Wesen eine ebenbürtige Gefährtin verschaffen sollte. Doch wußte er sich zu helfen. Er nahm den Glanz der Sonne, die weichen Rundungen des Mondes, die Geschmeidigkeit der Schlange, die Unbeständigkeit des Windes, die Süße des Honigs, die Wärme des Feuers und die Kälte und Härte des Diamanten. Das alles mengte er sorgfältig und liebevoll und machte daraus die Frau.“
(Aus dem Orient)

Ich hoffe, ihr habt es euch auch gut gehen lassen, an unserem Tag.

Grafik

[Nails] nail art Cracking top coat - crack me! black

Samstag, 9. März 2013 // 6 Meinungen
Gestern habe ich mir endlich mal wieder einen neuen Nagellack gegönnt, nail art Cracking top coat - crack me! black von essence/dm. 


Erst war ich ein wenig skeptisch, ob das auch wirklich zu mir passt. Dann habe ich es einfach mal probiert...

Als Unterlack habe ich den Lack fever von p2 benutzt.



Dann gut trocknen lassen. Als Nächstes habe ich den neuen Lack aufgetragen und einfach mal gewartet (: Fast augenblicklich fing der Lack an, sich zusammen zu ziehen und es entstanden an jedem Nagel andere Muster. Zuletzt habe ich dann den kompletten Lack mit einer dritten durchsichtigen Schicht lackiert, damit es langanhaltender und widerstandsfähiger wird. Fertig!


Das Witzige an diesem Lack ist, dass man das in verschiedenen Varianten nutzen kann, je nach Unterlackfarbe ergibt sich ein andersfarbiges Muster. Noch dazu gibt es den Nagellack, der aufbricht, auch in anderen Farben.

♥Auftragen: Das Auftragen ging sehr einfach
♥Konsistenz: Super Konsistenz, wie normaler Lack, nicht zu dickflüssig
♥Deckkraft: Naja das ist eben ein Cracking Lack :P
♥Trockenzeit: Innerhalb einer Minute getrocknet
♥Finish: Ist ein wenig matt, aber mit einem Top Coat glänzt es wieder schön
♥Haltbarkeit: Blättert nach 2 Tagen ab, doch einfach wieder ein wenig schummeln und einfach Lack drüberlackieren - fällt gar nicht auf, wegen dem cracking-Muster
♥Ablackieren: Hat zwar ein wenig geschmiert beim Ablackieren aber ich konnte den Lack einfach entfernen
♥Fazit: Wahnsinn, das sieht aus ♥♥ ich kann euch diesen Lack nur empfehlen

Was haltet ihr von diesem Cracking Lack? 
Grafik

Handstulpen und Kimono-Schränkchen DIY

Samstag, 9. März 2013 // 4 Meinungen
Immer mal wieder versuche ich mich an Do-It-Yourself Sachen. Hier eine Auswahl an Dingen, die ich selbst gebastelt, bzw. hergestellt habe. 

Meine Handstulpen, auf die ich megastolz bin. Habe ich in 3 Stunden genäht aus einem Schal ♥

Meine Schränkchen, bezogen mit einem Kimono, der dafür herhalten musste (:
Grafik

Meine Handytasche DIY

Samstag, 9. März 2013 // 4 Meinungen
Das war so eine Arbeit, aus einem tollen Rock mit Spitze habe ich mir jedes Teil der Handytasche einzeln zusammengenäht. Das ganze hat mich 8 Stunden gekostet...

Schick, nicht wahr?
Grafik

Mein DIY Zubehör-Kasten

Samstag, 9. März 2013 // 4 Meinungen
Meine ganzen Kleinteile sind sortiert in einem Schubladenmagazin vom Baumarkt. Da dieser nur rot und, meiner Meinung nach, nicht besonders aussah, habe ich es mit einem tollen härteren Geschenkpapier optisch verändert. Sehr praktisch übrigens das Teil.


Wie bewahrt ihr eure Kleinteile auf?
Grafik