[Parfum] Mein eigenes Parfum :*

Mittwoch, 14. August 2013 //
Schon mal daran gedacht, ein eigenes Parfum herzustellen? Also ich hatte mir bisher noch gar keine Gedanken über Parfumherstellung gemacht und was meine Lieblingsdüfte für Kopf-, Herz- oder Basisnoten haben, wusste ich auch nicht :D. Warum komme ich eigentlich auf dieses Thema zu sprechen? Weil ich es jetzt probiert habe...


Letztens wurde ich von Jaminar angefragt, ob ich nicht Lust hätte, mal mein eigenes Parfum herzustellen, da das völliges Neuland für mich war, wollte ich mich erst einmal ein wenig erkundigen. Jaminar hat witzigerweise auch einen eigenen Blog und ein Parfum-Magazin mit vielen interessanten Berichten rund um das Thema Parfum, sehr interessant...


Im Jaminar Shop kann man bereits fertige Parfums kaufen, selbst eines kreieren oder zum Beispiel ein leeres Glasflakon kaufen. Was ich sehr toll finde ist, dass die Seite sehr übersichtlich gestaltet ist und man auch alles Mögliche erklärt bekommt, unter Anderem, wie man Parfum eigentlich herstellt.
Duftfamilien, wie orientalische Noten oder tropische Noten werden erläutert.

Da konnte ich nicht widerstehen, ich musste probieren, mein eigenes Parfum herzustellen.

Mit dem Parfum-Konfigurator musste ich als erstes aussuchen, ob es ein Damen- oder ein Herrenparfum sein soll - natürlich habe ich mir ein Damenparfum ausgesucht.

Als nächstes sollte eine Duftrichtung gewählt werden, zur Auswahl gab es Sportlich, Glamourös, Sinnlich, Exotisch und Elegant. Nachdem ich mir alle Duftrichtungen angeschaut hatte, war ich am Überlegen, ob ich entweder Sinnlich oder Elegant nehmen sollte. Aber da ich gar keine Erfahrungen mit Parfumherstellung hatte, habe ich erst mal Sinnlich angeklickt.

Nachdem ich die Richtung gewählt hatte, kamen die Duftnoten, sprich Kopf-, Herz- und Basisnoten dran. So, hier war ich - trotz guter Beschreibung der einzelnen Duftnoten und der allgemeinen Bedeutung von Duftnoten - etwas überfragt :P  Ich wollte ja auch, dass mein Parfum am Ende gut duftet. Da half nur eins: das Internet. Im Internet habe ich dann nach den Duftnoten meines Lieblingsparfums recherchiert und herausgefunden, dass dieses Vanille und Moschus als Basisnote hat. Hmmm, dann musste ich wohl die Duftrichtung ändern, denn "Sinnlich" zwar nicht, aber  "Elegant" bietet Vanille und Moschus als Basisnote an. Den Rest der Duftnoten habe ich rein aus Gefühl gewählt. Man kann jeweils bis zu 4 Noten wählen.

Stolz weitergeklickt, nun konnte ich dann ein Flakon, eine Kappe, einen Zerstäuber und die Parfumfarbe wählen. Zu guter Letzt konnte ich meiner Kreation dann noch einen Namen geben, einen Designer und ein Logo hinzufügen. Was ich ein wenig schade fand war, dass es nur drei Schriftarten gibt, dass man die Schriftgröße nicht ändern kann und man wenig Logos zur Auswahl hat. Ich hätte zum Beispiel sehr gern meine Lieblingsschriftart gewählt und auf ein Logo verzichtet.

Die Preise liegen zwischen 35.99 EUR für 30 ml und 45.95 EUR für 50 ml - fand ich persönlich vollkommen in Ordnung.

Als mein Päckchen dann kam, kramte ich direkt mein Parfum heraus und war begeistert, dass auch noch ein Duft-Zertifikat über meine Kreation mitgeliefert wurde.

Nun interessiert euch sicher, ob mein Parfum auch gut riecht... Als ich es das erste Mal aufgesprüht habe, war ich wenig begeistert, ich gebe es ehrlich zu.

Doch der Hinweis von Jaminar, dass sich mein Parfum durch die Verbindung der verschiedenen Duftöle und dem kosmetischen Basiswasser, noch verändern kann, hat mich etwas erleichtert. Und es ist wahr, seit ich das Parfum habe, sind bereits einige Tage vergangen und mittlerweile gefällt mir der Duft ganz gut.

Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie stolz ich auf mein eigenes Parfum bin ♥

Also ihr Lieben, wenn ihr noch eine tolle Geschenk-Idee braucht oder euch selbst einfach mal was gönnen wollt, kreiert doch einfach euer individuelles Parfum :P

Grafik

Kommentare :

  1. Das kann man auch bei myparfüm.de machen oder? Ich finde die Idee toll, dass man sein eigenes Parfüm herstellen kann ♥♥ Im allgmeinen Liebe ich die Herstellung von Dingen, da passt das ja wie Faust aufs Auge :)

    Jetzt muss ich mir ja wirklich überlegen, mein eigenes zu machen ^^

    Danke Tia :p :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa die Idee ist wirklich toll *-* versuch es mal, macht richtig Spaß, vor allem, wenn du deine Eigene in den Händen hälst ♥

      Gerne :*

      Löschen
  2. Das kingt ja super spannend und werde es mir gleich mal ansehen!!! Ich hätte auch zwischen Sinnlich und Elegant entscheiden müssen, denn das passt von den Parfüms die ich habe am besten zu mir! So, ich bin dann mal weg und klicke mich durch die einzelnen Duftnoten! :*****

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, ja das war es auch... Ich war so gespannt auf den Duft :D Schon sehr genial. Und hast du dich mal durchgeklickt? Mich würde interessieren, für welche Duftrichtung du dich endgültig entscheiden würdest.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  3. Ui das ist eine wahnsinns tolle Idee!

    Liebe Grüße Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Finde ich auch :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  4. Wow, das sieht toll aus.. Nach deinem Beitrag weiss ich jetzt irgendwie auch mehr, wie das funktioniert mit den verschiedenen Noten.. Moschus kenn ich nur aus Liebesszenen in Filmen oder Büchern, aber Vanille ist einfach Top!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa vor Moschus hatte ich auch Angst, weil es auch in der Beschreibung als "animalisch" beschrieben wurde, aber mein Lieblingsparfum hat auch Moschus drin, deswegen habe ich es mal gewagt :D

      Löschen
  5. WoW - was es nicht alles gibt. Toller Beitrag :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt :D Danke dir Liebes ♥

      Löschen
  6. sieht toll aus und riecht hoffentlich toll <3
    Bei mir läuft gerade eine Blogvorstellung, Link ist in meiner Sidebar.
    www.lebeberlin.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr, der Duft verändert sich glaub ich noch, mal sehen, wie es riecht, wenn es endgültig entfaltet (schreibt man das so) ist *-*

      Lieber Gruß und habe bereits teilgenommen ♥

      Löschen
  7. Ich finde die Idee so schön. Das Fläschchen sieht sooo hübsch aus. Ich finde, so ein Parfum eignet sich auch prima als Geschenk. ♥

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ich überlege schon, ob ich nicht noch einige andere Parfums herstelle, so für meine Schwestern, mal sehen :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  8. Das ist ja eine super Idee :) Ich denke das wäre auch ein prima persönliches Geschenk für Weihnachten!

    Liebe Grüße,
    Lara von http://shelooves.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist vor allem sehr individuell :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  9. Klingt total gut, werde ich mir mal ansehen.
    Danke für den Tipp :D

    AntwortenLöschen
  10. That is really cool, I didn't know you could do that :-D

    AntwortenLöschen
  11. Sehr toller und ausführlicher Post! Ich wollte mich schon lange mal ausprobieren und ein Parfum kreieren, bestimmt werde ich bald auf der Seite von Jaminar vorbeiklicken!

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :D probier es wirklich mal - macht echt Spaß *-*

      Löschen
  12. Oh toll! Der Flakon ist auch hübsch! Ich hab mich ja an sowas bisher nicht rangetraut.. Ich fürchte dann immer, dass es komisch riecht, weil ich nicht weiß, was gut zusammenpasst :)

    Liebe Grüße, Conny
    Fashionvictress.com
    Großes Beauty-Sommer-Giveaway

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :D ich hatte auch Bedenken, doch nach einigem informieren hat es bei mir geklappt (:

      Löschen
  13. Jaminar kenne ich noch gar nicht, aber eigenes Parfum hab ich schon mal kreeiert - ist super geworden! Hab aber damals die Komponenten von meinem Lieblingsparfum benutzt, daher musste es ja gut werden.

    Liebe Grüße!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cool *-* wenn ich die Duftnoten von meinen Lieblingsparfums gefunden hätte, hätte ich es auch wohl nachgemacht :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  14. Hi Mel,

    um ehrlich zu sein, habe ich mir auch noch nie Gedanken darüber gemacht, ein eigenes Parfüm zu kreieren. Ich gehe lieber in den Laden und kaufe es mir dort. Da gibt es Tester und man kann sofort riechen ob es einem zusagt oder nicht. Mich erst über Kopf-, Herz- oder Basisnoten zu informieren wäre mir doch etwas zu aufwendig. Auch die Angst, dass mir der Duft dann nicht gefällt, würde mich davon abgehalten.

    Der Flakon sieht super aus und das selbst kreierte Parfüm ist definitiv das Highlight bei deinen Parfüms.

    Gruss VanDom

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.