Kartoffel-Kürbis Suppe mit Garnelen

Freitag, 27. September 2013 //
Passend zur Kürbis Saison, gab es gestern eine Kartoffel-Kürbis-Suppe *-* Meine erste Kürbis-Suppe habe ich letztes Jahr gemacht und da ich es sehr lecker fand, werde ich die Suppe dieses Jahr öfter machen und will euch das Rezept nicht vorenthalten. 

Zutaten (2 Personen)
500gKartoffeln
mittelgroßerSpeisekürbis
700 mlGemüsebrühe
1Zwiebel, etwas Schnittlauch
150 mlSahne

Garnelen

Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitung
Die Zwiebel und die Kartoffeln schälen und würfeln. Den Kürbis waschen, schälen, entkernen und das Fruchtfleisch in Würfel schneiden. In einem großen Topf einen Löffel Butter erhitzen - Zwiebeln darin anschwitzen. Kartoffeln und Kürbis dazu geben und kurz umrühren.

Anschließend mit der Gemüsebrühe ablöschen. Etwa 20 min. zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen lassen. Dann die Sahne dazu geben - Topf von der Kochstelle nehmen und das Gemüse mit einem Pürierstab pürieren. Eventuell noch Wasser hinzugeben, wenn es zu dickflüssig ist.


Mit den Gewürzen abschmecken und danach erneut aufkochen lassen - vorgeschnittenen Schnittlauch und die Garnelen unterrühren. Für 10 min. bei niedriger Temperatur vor sich hinköcheln lassen. Fertig!


Zu dieser leckeren Suppe passt ein frisches Baguette oder generell Brot. Viel Spass beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken (:
Grafik

Kommentare :

  1. Whoooaaa megageil :D Aber auf die Garnelen verzichte ich liebend gerne :D Jetzt kommt ja gerade die Kürbiszeit...wuuuuaaaa ich freu mich ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freue mich, dass dir das Rezept gefällt :*

      Löschen
  2. Uuuuh yeah! Ganz große Liebe. Alles was ich gerne mag!
    Sieht mega lecker aus.

    Liebst, Ella ♥
    von soSparki

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht aber lecker aus! Leider mag ich keine Garnelen, aber die kann man ja sicher einfach weglassen :)

    Ganz liebe Grüße,
    Rosawölkchen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja definitiv, man kann ansonsten evtl. noch anderes dazutun, wie zB Kürbiskerne oder so habe ich gelesen :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  4. Sieht lecker aus,aber mit dem Geschmack von Kürbis werde ich mich niemals anfreunden können :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bis vor einigen Jahren möchte ich den Geschmack auch überhaupt nicht, bis ich letztes Jahr halt meine erste Kürbissuppe hatte - seitdem mag ich es sehr gern :D

      Löschen
  5. Die sieht aber lecker, die werde ich bestimmt mal nach machen. Ich liebe Suppe :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suppen sind schon was feines :D freue mich sehr, dass sie dir gefällt (:

      Löschen
  6. Liebes, ich habe dich getagged.
    Würde mich freuen, wenn du vielleicht mit machen würdest :)
    http://glam-masquerade.blogspot.de/2013/09/getagged-zeigt-her-eure-drogerieschatze.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön :* Dein Tag ist bereits in meinen Entwürfen drin, muss nur noch fotografiert werden :D

      Löschen
  7. Die Suppe sieht soo lecker aus & scheint gar nicht so schwer zu machen zu sein, genau was für mich :'D
    Tolles Rezept, werde ich demnächst mal ausprobieren ! (:

    Liebe Grüße, Jessi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ging wirklich ganz einfach und ohne großen Aufwand :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  8. Vielen Dank für dieses tolle Rezept, ich liebe Kürbissuppe :)

    Hier geht's zu meinem Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, freue mich, dass es dir gefällt ♥

      Löschen
  9. Oh lecker, ich esse so gern Suppe. ♥ Das sieht wirklich kstlich aus, ich danke dir für das tolle Rezept. =)

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Suppe geht immer hihihi, danke schön Liebes ♥

      Löschen
  10. DAs hört sich ja richtig lecker an :D :D und genau richtigfür die Herbstzeit!

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.