Bella Italia ♥ | Venedig und Verona 2014

Montag, 7. Juli 2014 //
Heute möchte ich euch nun endlich Einiges über unseren Urlaub im wunderschönen Italien erzählen. Da wir am 30. Juni unseren zweiten Hochzeitstag feiern wollten, hatten mein Schatz und ich uns überlegt, dass ein besonders romantischer Ort doch für den Anlass ideal wäre. Deshalb fiel die Wahl dann schnell auf Italien und eins schon vorab... es war atemberaubend schön ♥


Wir sind dann also Freitag Nacht mit dem Auto los, um am Samstag anzukommen. Nach Italien, bzw. nach Treviso mit dem Auto ist nicht empfehlenswert. Wir haben es wirklich bereut, nicht geflogen zu sein, aber nach dem wir - nach 12 Stunden Autofahrt - nun endlich im Hotel ankamen, war es natürlich schon zu spät :P Leider haben wir auch, durch die lange Fahrt, den ganzen Samstag verschlafen.


Frisch ausgeschlafen ging es dann am Sonntag mit dem Bus auf nach Venedig. Ein wenig seltsam war es schon, rechts und links von der Straße gab es nur Wasser.... dann waren wir endlich da... Venedig... jaaa, eine alte Lagunenstadt voller romantisch verfallener Häuser, überall Brücken, Kanäle, Gondeln und alte Paläste.


Auf fast jeder Brücke standen traditionell gekleidete Gondoliere und lächelten charmant durch die Gegend. Wir standen auf jeder Brücke mehrere Minuten um tausend Fotos von den vorbeifahrenden Gondeln zu machen.



Jede Hauswand erzählt eine andere Geschichte, man kommt sich vor, wie in einer anderen Welt.



Wir liefen über die Rialto Brücke, die über den Canal Grande führt, spazierten über den Markusplatz und kamen am berühmten Dogenpalast vorbei. Auch ein venezianisch kostümiertes Pärchen haben wir gesehen.


Schon bevor wir in Venedig waren, war für uns beide klar, dass wir unbedingt mit einer Gondel fahren wollten. Am liebsten unter oder an der Rialto Brücke durch/vorbei. Unser Gondoliere ist ein ganz sympathischer älterer Herr gewesen, der sogar ein wenig für uns gesungen hat *-* es war einfach sehr romantisch (eine Fahrt kostet übrigens 80,00 EUR für ca. 30 Minuten, wenn man tagsüber fährt und eine Nachtfahrt kostet 100,00 EUR).


Zum Abschluß an diesen tollen Tag, habe ich mir auch eine venezianische Maske gekauft, diese gab es fast überall. Bunte unfassbar beeindruckende Masken haben wir gesehen.

Wer träumen will, der sollte auf jeden Fall mindestens einmal in seinem Leben diese bezaubernde Stadt besuchen.

Eigentlich wollten wir ja den ganzen Tag in Venedig verbringen, um die Stadt auch im Dunkeln zu genießen, doch leider hatten wir das Pech, dass uns spätnachmittags ein Gewitter voll erwischte - wir waren, trotz Regenschirm, total durchnässt :/
___________________________________________________________________________________

Am nächsten Tag - unserem Hochzeitstag - haben wir Verona, die Stadt von Romeo und Julia, erkundigt. Die Stadt ist einfach wunderschöööön *-*

Wir liefen vom Parkplatz aus in die Stadt hinein ... und als wir um die Ecke bogen, kamen wir aus dem Staunen nicht mehr raus. Da stand ein beeindruckend riesiges Kolosseum, die Arena von Verona, das drittgrößte antike Amphitheater der Welt.


Vor der Arena standen als römische Soldaten kostümierte Männer, man hat sich gefühlt, als ob man eine Zeitreise gemacht hätte. Die Arena war von außen und von innen einfach nur wahnsinnig beeindruckend (ich weiß, das Wort verwende ich häufiger :D)


Anschließend machten wir uns auf den Weg zum Haus der Julia - Casa di Giulietta. Wir liefen in einen Innenhof, vorbei an vollgeschriebenen Wänden, mit Botschaften an Julia, und sahen rechts einen Balkon. Im Hof war ein Souvenirladen, ein Gitter, wo ganz viele Liebesschlößer hingen und eine Statue von Julia. Ihre rechte Brust war schon arg verrieben, da es heißt, dass das Streicheln dieser Liebesglück bringen soll.


Soll ich euch etwas verraten? Ich weiß, dass die Geschichte von Romeo und Julia nicht wahr ist, doch dort hatte ich wirklich das Gefühl, als ob wir wirklich im Haus von Julia wären und als ob alles wahr ist - fragt mich nicht warum. Der Zauber des Hauses hat mich einfach in seinen Bann gezogen. Wir waren sogar so romantisch, dass mein Herzblatt unten stand und ein Foto von mir gemacht hat, wie ich oben auf dem Balkon stehe ♥ Das Museum im Inneren des Hauses war leider nicht besonders spektakulär, doch das romantische Gefühl wurde dadurch nicht getrübt.


Man konnte sogar Briefe bzw. E-Mails an Julia schicken, welche auch anscheinend vom "Club di Giulietta" beantwortet werden. Natürlich haben wir auch anschließend das Grab von Julia - Tomba di Giulietta - besucht.


Verona hatte aber nicht nur die Arena und das Haus von Julia zu bieten (das Haus von Romeo haben wir nicht besucht, es sei auch Privateigentum, so dass man es nicht betreten kann)...



___________________________________________________________________________________

Am letzten Tag in Italien wollten wir dann nur noch "gammeln" und haben uns einen gemütlichen Tag am Meer gemacht. Mein Süßer ist auch Banane gefahren, während ich lieber zugesehen habe :D.


Nach dem Baden haben wir dann den restlichen Abend in einem Restaurant verbracht, wo ich das beeeeeeeeeeeeeeste Erdbeereis meines Lebens gegesssen habe *-*


Was haben wir in Italien eigentlich so gegessen? Also ich habe fast ausschließlich Pizza gegessen, hihihi. Naja, wenn nicht in Italien, wo sonst...



Als Souvenirs habe ich mir eine Maske gekauft und noch einige kleine Figuren. Auch ein wenig Beautykram habe ich mitgenommen, obwohl ich dieses Mal eigentlich nichts kaufen wollte. Zwei italienische Nagellacke und einige Kiko Nagellacke durften mit.


Eine herrliche Zeit war das in Italien *-*

Wart ihr schon einmal in Venedig oder in Verona? Was macht für euch den Zauber dieser Städte aus?
Grafik

Kommentare :

  1. Italien ist echt wunderschön. :)

    AntwortenLöschen
  2. Bezaubernde Bilder sind das geworden! Ich war selbst auch schon einmal in Venedig. Leider hatte wir keine Fahrt mit der Gondel gemacht, weil damals viel zu viel los war :-( Hoffentlich kann ich das irgendwann nochmal nachholen.

    Ganz liebe Grüße
    Janine <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes, wir waren Sonntags da und es war wenig los, da hatten wir schon Glück :D. Die Gondelfahrt war mein persönliches Highlight, musst du unbedingt auch mal machen :***
      Liebster Gruß ♡

      Löschen
  3. Ohhh wie schön <3 Ich freu mich so sehr, dass Ihr so eine schöne Zeit hattet <3<3<3
    ich liebe Italien total und einmal im Jahr fahren wir genau in diese Ecke ;))
    Liebe Grüße und fühl Dich ganz doll gedrückt :************

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöne bilder :) schon das ihr so viel spass und gesehen habt...

    AntwortenLöschen
  5. Ich glaube dir zu gern, dass die Zeit in Italien herrlich war. Es ist auch ein schönes Land und ihr habt so viel zu sehen bekommen. *-*

    hier geht’s zu meinem Blog ♥

    AntwortenLöschen
  6. Ich war früher total oft in Italien und will da bald mal wieder hin. Finde Italien auch wunderschön. Hört sich nach einer schönen Zeit an! Freut mich, dass ihr auch so einen schönen Hochzeitstag hattet :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Liebes:)

    oh so viele wunderschöne Fotos. ich selbst war auch schon in venedig aber es war eher stressig weil es so voll war.
    Das freut mich das Du einen wunderschöne Zeit hattest. Und Kiko Lacke mussten natürlich mit - das kenne ich :)

    Sonnige Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Impressionen Liebes, da bekomme ich glatt Fernweh. Verona scheint echt toll zu sein, ich liebe solche Erkundungstouren mit vielen Überbleibseln aus der Vergangenheit, das hat irgendwie so was mystisches :)

    Liebste Grüße an dich :*
    Bib

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön, Italien ist toll, besonders Venedig. Ich war als Kind mal in Venedig und würde echt gerne wieder mal hinfahren. :)
    Wir sind damals auch immer mit dem Auto gefahren, das fand ich nicht so schlimm, Fliegen ist halt teuer... allerdings bin ich als Kind ja auch nicht selbst gefahren! :D

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
  10. Ich wollte sagen, dass Sie es geschafft haben, ein paar wirklich schöne venezianische Sehenswürdigkeiten zu erfassen. Danke für den Beitrag.

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.