[Review] Miracle Sleeping Cream Schlafcreme von Garnier

Dienstag, 14. April 2015 //
Heute möchte ich euch nach einiger Zeit des Testens die ganz neu auf dem Markt erschienene Miracle Sleeping Cream Schlafcreme von Garnier vorstellen und mit euch meinen Eindruck teilen.

Die Creme ist ja im Moment in aller Munde und ich habe bisher fast nur Positives gelesen. Deshalb war ich schon super gespannt und sie stand auch bereits auf meiner "Haben-Will-Liste". Durch meine Mitgliedschaft bei der Garnier Blogger Academy hatte ich dann überraschenderweise und schneller als gedacht, die Möglichkeit sie zu testen.

- Miracle Sleeping Cream Schlafcreme von Garnier* -
"Glauben Sie an Wunder? Eine Anti-Age Pflege, inspiriert aus Asien, die Zeichen der Müdigkeit verschwinden lässt – schon nach einer Nacht."
(Inhalt 50ml, 12 Monate haltbar, Preis ca. 10,00 EUR)

Gerne glaubt man an Wunder und vor allem glaubt man gerne den Werbeversprechen. Garnier verspricht hinsichtlich der Schlafcreme Folgendes:

"Neuartige, selbstglättende Textur: Reichhaltig wie eine Maske, leicht wie eine Creme.

Schon ab dem 1. Morgen ist die Haut verwandelt:
Sichtbar glattere, strahlendere Haut: keine Spur von Müdigkeit.

Sofort sichtbare Ergebnisse:
Die Gesichtszüge sind revitalisiert, die Haut fühlt sich komfortabler an. Schlaf-Falten sind gemildert, die Haut wirkt sichtbar geglättet. Die Haut ist intensiv mit Feuchtigkeit versorgt für einen frischen strahlenden Teint.

Nacht für Nacht:
Intensive Regeneration für ein jugendlicheres Aussehen
Die belebende Anti-Age Formel mit 7 hochwirksamen Wirkstoffen (LHA, Adenosin, Akazien-Extrakt, Hyaluronsäure, Mäusedorn, Jojobaöl, reine ätherische Lavendelöle mit kraftvoller Anti-Age Essenz) dringt tief in die Haut ein, um die Zeichen des Alterns zu bekämpfen.


Langfristig sichtbare Ergebnisse:
Intensive Regeneration: Die Zellerneuerung wird beschleunigt. Anzeichen der Müdigkeit und des Alterns bekämpft für sichtbare glattere, festere und prallere Haut."

Auf ihrer Website erklärt Garnier, warum eine Nachtpflege so wichtig sei. Gerade nachts sei es wichtig eine regenerierende Pflege zu benutzen. Diese soll die Haut im Schlaf reparieren und stärken. In der Nacht nehme die Hautbarriere ab, bzw. sei besonders schwach und durchlässig, deshalb könne sie 25% mehr Nährstoffe aufnehmen als am Morgen. Die regenerative Phase der Haut beginne zwei Stunden nach dem Einschlafen.


Äußere Erscheinung, Aufmachung und Inhalt
Die Anti-Müde Haut und Anti-Age Schlafcreme befindet sich in einem königsblaufarbenen Plastiktiegel, welcher verpackt in einer wunderschönen Pappeverpackung, zu kaufen ist.



Sowohl auf dem Tiegel, als auch auf der Verpackung findet man wichtige Angaben zum Produkt, wie zum Beispiel die Anwendungshinweise, die Haltbarkeit etc. Schade ist, dass kein Hygiene-Siegel vorhanden ist, doch das ist weniger schlimm, da die Pappverpackung in Folie eingeschweißt war.


Die Konsistenz der Creme ist wesentlich dickflüssiger, als von gewöhnlichen Cremes. Den Geruch empfinde ich als angenehm, kann aber nicht genau sagen, was für ein Geruch es ist.

Inhaltsstoffe
Zwar muss ich ehrlich gestehen, dass ich mir in der Regel keinerlei Gedanken um die Inhaltsstoffe eines Produktes (bis auf Haarprodukte) mache, doch finde ich, dass ich diese in meinen Berichten auch auf jeden Fall für Interessierte ansprechen, bzw. angeben sollte.


Deshalb bekommt ihr ab heute auch immer einen Link zur Info über die Inhaltstoffe etc. auf Codecheck.info.

Anwendung
Man soll eine haselnussgroße Menge auf der zuvor gereinigten Haut verteilen. Für ein optimales Einziehen soll man die Creme mit den Fingerspitzen einmassieren. Die schnell einziehende Formel wirke während des Schlafs.



Da es sich hier um eine Schlafcreme handelt, habe ich sie natürlich täglich abends vor dem Schlafen gehen auf das Gesicht und mein Dekolleté aufgetragen. Die Creme lässt sich einfach und leicht auftragen, zieht allerdings nicht sehr schnell ein. Ich habe noch morgens einen leichten Fettfilm auf der Haut.

Die versprochenen sofort sichtbaren Ergebnisse: Bei der ersten Anwendung war meine Neugier so groß, ob ich denn am nächsten morgen erfrischt und ohne Anzeichen von Müdigkeit im Gesicht aufwachen werde, doch ein Blick in den Spiegel ernüchterte mich ganz schnell wieder. Ich konnte leider kaum einen Unterschied erkennen. Leicht trockene Stellen waren zwar verschwunden, doch ich sah müde aus, wie eh und je und die kleinen Fältchen waren auch noch leider da.

Positiv finde ich allerdings, dass ich bei dieser Creme bisher keinerlei Beschwerden, weder Jucken, noch Ziehen, oder sonst etwas verspürt habe.

Die langfristigen Ergebnisse kann ich im Moment noch nicht wirklich beurteilen, da ich sie erst seit einiger Zeit benutze.

Fazit
Meiner Meinung nach ist die Schlafcreme in Ordnung, da sie die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt und leicht trockene Stellen verschwinden, doch für mich persönlich ist sie leider kein Nachkaufprodukt, da ich in ihr nicht das ideale Produkt für mich gefunden habe, ich den abendlichen und morgendlichen Fettfilm auf der Haut nicht besonders mag und der versprochenen Soforteffekt nicht eintrat.

Weitere Meinungen zur Schlafcreme Miracle Sleeping Cream von Garnier findet ihr auf Fräulein Lu Bloggt und auf Beauty and Pastels 

Habt ihr die Miracle Sleeping Cream Schlafcreme von Garnier auch schon getestet? Wie ist euer Eindruck?
Grafik
Grafik
Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Wenn die Creme wirklich das versprechen würde, was sie verspricht, hätte ich sie sofort für meine Mutter und meiner Cousine gekauft. :D
    Übrigens finde ich deinen Link über die Inhaltsstoffe sehr praktisch. Ich wusste gar nicht, dass es sowas gibt ... ich hätte nämlich jeden einzelnen Inhaltsstoff gegooglet.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe die Creme auch noch hier und muss sie demnächst mal ausprobieren. Wobei ich neben der vielen positiven Beiträge auch fast genauso viele kritische gelesen habe, bei denen die Inhaltsstoffe als problematisch angesehen werden. Mal sehen :)

    AntwortenLöschen
  3. ich mag die Creme auch sehr gerne, die Verpackung und die Formulierung finde ich super, der geruch könnte etwas dezenter sein, wobei Citrus eigentlich immer geht :)
    Viele bemängeln die etwas schlechteren Inhaltsstoffe, wenn es danach geht müsste ich 90% meiner Beautyartikel entsorgen, daher störe ich mich nicht wirklich daran solange meine Haut das Produkt gut verträgt.
    Eine wirklich tolle Review von dir :D

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
  4. Eine wirklich tolle Review!
    Mich hat der Geruch irgendwie an Sonnencreme erinnert, den ich generell
    sehr gern habe. Leider habe ich die Creme fürs Gesicht nicht so gut vertragen,
    aber als reine Augencreme liebe ich sie! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  5. Also ich mag die Creme sehr. Für mich ist sie eine super Nachtcreme und der Film stört mich keineswegs, zumal ich ihn auch nicht als unangenehm empfinde. :) Schade, dass sie bei dir nicht so ganz punkten konnte. Meine Review dazu kommt natürlich auch noch. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Liebes, habe auch gerade eben meinen Bericht dazu veröffentlicht. Die Meinungen zum Produkt gehen ja ganz schön auseinander, gerade was die Incis betrifft. Ich muss aber sagen, ich habe die Creme lieben gelernt, vor allem weil sie den asiatischen Sleeping-Packs doch ähnelt. Gut Falten/Fältchen verschwinden damit bei mir auch nicht, meine Haut fühlt sich aber super versorgt damit an, sie im Ganzen erholter und auch praller aus.

    Herzliche Grüße und danke für den tollen Bericht
    Deine Bib

    AntwortenLöschen
  7. Eine schöne Review! Vielen Dank für die Verlinkung.

    Liebe Grüße
    Lu

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.