Vanillekipferl

Sonntag, 20. Dezember 2015 //
Pünktlich zum 4. Advent und kurz bevor die Gäste eintrudeln, möchte ich mit euch ein kleines Rezept teilen. Vanillekipferl gehören für mich zur Weihnachtszeit dazu, deshalb versuche ich jedes Jahr mindestens einmal diese Leckerei zu backen. Ganz besonders schön ist es dann auch, wenn man sie - natürlich mit der Unterstützung von besinnlicher oder rockiger Weihnachtslieder - mit der ganzen Familie zusammen vorbereitet und dann auch genießt.

Zutaten
300 gMehl
100 gZucker
200 gButter
100 ggemahlene Haselnüsse
2 Pck.Vanillezucker
1 PriseSalz
2 Pck.Vanille- und Puderzucker zum Wälzen


Zubereitung:
Als Erstes die Butter in Stückchen schneiden. Mehl in eine Schüssel geben und eine Kuhle in der Mitte formen. Alle weiteren Zutaten, wie Zucker, Salz, Vanillezucker, Butterstückchen und die Nüsse hineingeben. Nun alles gut mischen (mit der Hand oder mit einer Küchenmaschine) und zu einem Teig kneten. Als Nächstes den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für eine Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Teig von der Folie befreien und in einige Teile schneiden - so lässt es sich besser mit dem Teig arbeiten. Dann einen Teigklumpen zu einer Rolle mit ca. 1,5 bis 2 cm Durchmesser formen. An dieser Stelle würde ich schon einmal den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Die Rolle in ca. 1 cm breite Stückchen schneiden. So als nächstes alle kleinen Stückchen einzeln mit den Fingern zu einem Halbmond, mit spitzzulaufenden Enden formen und direkt auf das Blech legen. Und wirklich jedes Mal, genau an dieser Stelle, denke ich mir, wie praktisch es doch wäre, wenn ich einen Vanillekipferleformer hätte, dann ginge alles viel schneller und würde am Ende hübscher aussehen :D


Nachdem die Kipferle fertig gebacken sind, muss man sie in einem Zuckergemisch wälzen. Dafür einfach Vanille- und Puderzucker zu gleichen Teilen in eine Schüssel geben und vermischen. Einen Teil dieses Gemischs sträue ich schon auf ein zweites Backblech.

Nach der Backzeit von ca. 8 Minuten  - da die Kipferle etwas nachziehen, reicht diese Zeit - nehme ich das Blech aus dem Ofen und lege es erst einmal für ca. eine Minute zum Kühlen ab. Anschließend hebe ich die Kipferle ganz vorsichtig mit einem Pizzaheber auf das mit Zucker vorbereitete Blech, damit die Unterseite auch gut von der Zuckermischung abbekommt. Über die Kipferle gebe ich dann aus der Schüssel das restliche Gemisch.


Nach dem fertigen Auskühlen kommen meine Vanillekipferle in eine, mit einer Serviette ausgelegte, Keksdose und wenn ich sie servieren möchte auf einen süßen Weihnachtsteller.


Viel Spass beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken (:

Habt ihr Vanillekipferle schon einmal selbst gemacht? Ich wünsche euch einen ganz tollen 4. Advent ♥
Grafik

Kommentare :

  1. Die sind ja toll. :) Letztes Jahr habe ich welche gebacken, dieses Mal wollte ich gern noch Gewürzkipferl backen. Das werde ich mir für den 23.12. aufheben. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr (: Gewürzkipferl müsste ich auch mal selbst backen *-*

      Liebe Grüße ♡

      Löschen
  2. Deine Vanillekipferl sehen ja richtig lecker aus. Für mich gehören Kokos Makronen zur Weihnachtszeit dazu.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön - Kokos Makronen mag ich auch sehr gern (:

      Lieber Gruß ♡

      Löschen
  3. Ich habe heute auch erst welche gebacken, aber bei mir kommen gemahlene Mandeln rein. Und dieses Jahr neu. Mit Zuckerstreusel, damit es bunter ist. Zumindest bei einem Teil der Kipferl. Ich forme sie aber auch immer mit der Hand, ist vielleicht nicht gleichmäßig, aber selbstgemacht! und so sieht es eben jeder. ;)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh tolle Idee Zuckerstreusel sind bestimmt auch sehr lecker darauf *-*

      Liebe Grüße ♡

      Löschen
  4. Oooh ich liebe Vanille Kipferl <3

    Liebe Grüße, Ella
    www.ellaloves.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich liebe Vanillekipferl auch sehr *-*

      Liebe Grüße ♡

      Löschen
  5. Die sehen richtig lecker aus :)

    AntwortenLöschen
  6. Die sehen ja super lecker aus, die hätt ich jetzt auch gern *_*

    AntwortenLöschen
  7. Das sind meine absoluten Lieblingsplätzchen, die sehen so lecker aus :)

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.