USA / New York 2017 Valentinstag und mehr: Teil II

Samstag, 25. Februar 2017 //
Da waren wir also in New York, es kommt mir einfach so irreal vor... Heute habe ich für euch den zweiten Teil unseres Reiseberichts. Im ersten Beitrag gab es schon ein wenig mehr zu lesen, bei diesem habe ich dann doch nicht so ausführlich geschrieben und lasse zum größten Teil die Bilder sprechen.


Am Times Square waren wir mehrfach, doch am Besten hat es uns - natürlich - im Dunkeln gefallen, hier waren wir beide super angetan, so viele bunte Lichter, so viel zu sehen, das war mithin unsere Highlight in NY.



 
Alle weiteren Infos zum Times Square *hier*.



Wir waren auch im Macy's drin, doch gekauft habe ich mir nichts. Ganz besonders angetan waren wir allerdings vom M&Ms House. Sehr sehr cool.


Neben dem Madame Tussauds, welches wir in Berlin besichtigen möchten, gibt es das Ripley's Believe It or Not Odditorium, ein Museum, das vor allem eine Sammlung aus Kuriositäten, Abnormalem, Naturwunder, etc. ausstellt.


Hier war ich so gespannt und wollte unbedingt rein. Es war interessant, doch ein weiteres Mal müsste ich nicht hinein.


Ich in den Fußstapfen von Robert Wadlow. Er war mit 2,72 Meter der größte Mensch der Welt. Alle Infos zum Museum *hier*.


Aus purer Neugier waren wir an der Wallstreet und suchten auch den Charging Bull.


 
Auf der Suche fanden wir allerdings zuerst die Federal Hall und die davorstehende Statue von George Washington. Die Federal Hall war das erste Kapitolgebäude der Vereinigten Staaten von Amerika und George Washington soll hier seinen Amtseid als erster Präsident der USA abgeleistet haben. Alle weiteren Infos *hier*.


Wir sind weiter an der New York Stock Exchange vorbeigelaufen und fanden dann in wenigen Minuten den Charging Bull von Arturo di Modica. Es soll angeblich Glück bringen, ihn an der Nase, den Hörner und an seinem Gemächt zu berühren. Das Berühren haben wir allerdings mal ausgelassen und uns mit einem Foto begnügt. Alle weiteren Infos zur Wallstreet und zum Charging Bull *hier*.

Eine Downtown/Uptown Hop-on Hop-off Tour mit der Gesellschaft Big Bus Tours haben wir auch gemacht. So sahen wir sehr viel und durch den Audio Guide erfuhren wir alles Mögliche über etliche Sehenswürdigkeiten usw. Würde ich jedem empfehlen. Wo wir unter anderem durchgefahren sind:

Downtown
Empire State Building | Korea Town | NoHo (North of Housten Street) | SoHo (South Housten Street) | Little Italy und Chinatown | Brooklyn Bridge | Wall Street/Charging Bull | Madison Square Garden | One World Observatory | zum Teil am Hudson River entlang | M&M World Stop uvm.

Uptown

Central Park | The Guggenheim Museum of Art uvm.

Midtown befuhren
Times Square | Rockefeller Center uvm.

 (Brooklyn Bridge)

(Madison Square Garden)

 (One World Trade Center)

(One World Trade Center)

 (Frank Gehry Building New York)




 ("8 Spruce Street" Wolkenkratzer von Frank Gehry)


Als kleines Highlight haben wir auch die Night-Tour von Big Bus Tours gemacht.
Mit diesem Bus befuhren wir zum Teil Up-, Mid- und Downtown und wir fuhren noch über die Brooklyn Bridge und etwas nach Brooklyn hinein.


Die Three Bridges-BMW, Williamsburg Bridge, Manhattan Bridge und Brooklyn Bridge konnten wir auch mehrfach - auch wegen unserer Hop-on Hop-off Tour - besichtigen.

(Abschiedsfoto - toller Ausblick vom Flugzeug)


Unsere Souvenirs und meine wenigen Mitbringsel.


*Hier* gehts zum ersten Teil unseres Reiseberichtes.

Unser Fazit
Es war interessant New York mal gesehen zu haben! Unser Highlight war auf jeden Fall der Times Square. Doch wirklich gepackt hat uns New York leider nicht.

Wie gefällt euch New York? Wart ihr schon einmal in der Stadt, die niemals schläft?
Grafik

Kommentare :

  1. OMG....

    Ich liebe diese Stadt einfach so sehr!

    Ich danke Dir für den tollen Bericht und die wunderschönen Bilder!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
  2. Dein Beitrag hat meine Erinnerugen an New York wieder aufleben lassen. Ich war vor 5 Jahren mit meinem Freudn dort und es war eine unglaublich tolle Zeit!

    AntwortenLöschen
  3. In New York ist schon alles einfach riesig! Wenn man selbst noch nie dort war, kann man sich das bestimmt gar nicht richtig vorstellen :)
    Ich müsste jetzt nicht unbedingt nach New York. Einige Dinge würde ich schon gerne einmal sehen, aber Amerika an sich macht mich zum Reisen nicht besonders an.

    AntwortenLöschen
  4. Richtig schöne Bilder und Eindrücke, NY ist wirklich gigantisch!

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Hach wie toll! Wenn ich Dinge wie SoHo lesen, muss ich direkt an Sex and the City denken <3 Ganz tolle Bilder und Eindrücke! Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Die Brooklyn Bridge sieht ja riesig aus, Wahnsinn.
    Der Ausblick aus dem Flugzeug ist wunderschön <3

    Freut mich, dass dir die Ohrringe gefallen :)
    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen
  7. Wow, das sind wunderschöne Impressionen dieser Mega-Stadt!!! Ich will auch mindestens einmal in meinem Leben New York sehen;)
    Lg
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.