Bananen-Haferflocken Cookies mit Walnüssen

Samstag, 29. April 2017 //
Vor einiger Zeit habe ich ein Rezept entdeckt, welches so simpel und doch so lecker klang, dass ich es unbedingt ausprobieren wollte. Das Grundrezept besteht noch dazu aus lediglich 2 Zutaten. Ob das schmecken kann, verrate ich euch am Schluss. Da ich noch Wallnüsse aus dem Garten meiner Eltern übrig hatte, dachte ich mir, die mogle ich auch noch hinein, also sind es bei mir dann 3 Zutaten geworden.




Zutaten
 
200 gHaferflocken kernig/grob
4Bananen
4 - 5Wallnüsse oder Nüsse nach Wahl




Zubereitung
Zunächst einmal heizen wir den Backofen auf 175 ° Ober- und Unterhitze oder 155° Umluft.

Die Bananen müssen geschält werden und dann in einem Gefäß zB mit einem Küchengerät oder einfach mit einer Gabel zerdrückt werden. Als nächstes geben wir die Haferflocken und die kleingeschnittenen Wallnüsse hinein und vermengen das Ganze.


Die ganze Angelegenheit ist nun etwas klebrig, also wer will kann die Cookies mit den Händen formen und sie auf ein bereits mit Backpapier ausgelegtes Blech legen oder einfach die Gabel dazu benutzen und die Cookies dann etwas platt drücken.

Nun kommt das Blech für etwa 20 - 25 Minuten in den Backofen.



Fertig sind eure gesunden Bananen-Haferflocken Cookies mit Walnüssen. Nun, wie ist der Geschmack? Die Konsistenz ist zwar nicht die eines Cookies, doch die Cookies schmecken mir sehr gut. Ich liebe die Kombination aus Haferflocken und Bananen.

Wenn ihr das Rezept nachmachen wollt, könnt ihr mir ja gerne schreiben, wie es euch geschmeckt hat.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende ♡
Grafik

Kommentare :

  1. Mal wieder ganz ganz tolles Rezept meine Liebe :)Mein erster Gedanke war auch direkt, was für ein gesunder Snack das ist! Nicht für die Low Carb Freaks geeignet, aber für alle anderen, die gesund leben möchten und vielleicht auch Fitness machen etc. Ich schwöre auch total auf die Bananen Pancakes, die ich dir glaube ich unter irgendein Rezept schonmal als Kommentar geschrieben habe, wenn ich mich recht erinnere. Da kann man ja auch noch Haferflocken ztun, wenn man möcte :) Dein Rezept wird auf jeden Fall abgespeichert, danke :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Liebe (: Ich gestehe, ich achte nicht auf Low Carb hihi. Ja, ich erinnere mich und muss das auch unbedingt mal ausprobieren *-*.

      Löschen
  2. Die sind echt lecker, habe die auch mal gebacken aber
    leider das Rezept verloren :)

    Ich schreibe mir es jetzt auf
    Danke für das Rezept

    ShellyAbdallahs.Blogspot

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, ich fand die Cookies auch lecker (:

      Löschen
  3. Das Herzcookie ist total süß. Ich mag Bananen, Haferflocken eher weniger. Trotzdem will ich das Rezept mal ausprobieren.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
  4. Das Herzcookie ist total süß. Ich mag Bananen, Haferflocken eher weniger. Trotzdem will ich das Rezept mal ausprobieren.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hab ich für meinen Herzmann gemacht :D. Schreib mir dann doch, wie du es gefunden hast.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  5. Yummy!

    Die sehen lecker aus!

    Danke Dir für die Inspiration und das Rezept!

    Muss ich auch mal ausprobieren!

    Hab einen schönen Sonntag!

    xoxo Jacqueline
    My Blog - HOKIS

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, bin schon gespannt, wie sie dir schmecken werden (:

      Dir noch eine schöne Woche ♥

      Löschen
  6. Hallo TiaMel, das Rezept sieht sehr einfach und lecker aus!
    Das müsste ich sogar hin bekommen :D
    Übrigends finde ich dein Mauszeiger total toll, muss mich damit auch nochmal beschäftigen. Liebe Grüße! Alina :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alina, danke schön (: Den Mauszeiger finde ich auch süß.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  7. Hallo meine Liebe;)

    Das sieht sooo lecker aus:). Das muss ich auch unbedingt mal machen;)
    Wünsche dir einen wunderschönen Feiertag morgen;)

    Ganz liebe Grüße
    Isa
    www.label-love.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      vielen Dank, schreib mir dann doch, wie du sie gefunden hast (:

      Ich hoffe, du hattest einen schönen Feiertag und lieber Gruß ♥

      Löschen
  8. Ich backe mir auch häufiger Haferflocken-Cookies, Bananen sind immer ideal darin, hab aber auch schon mit Mandeln, Rosinen, Chiasamen und Eiweißpulver experimentiert, damit es nicht langweilig wird :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klingt super, danke für den Tipp (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  9. Ich bin zwar nicht so der Haferflocken Fan aber diese Cookies sehen schon sehr lecker aus :)

    LG Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  10. Okay, die klingen richtig gut! :) Perfekt für einen Sonntag.

    adoorablee.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schreib mir dann doch, wie sie dir geschmeckt haben (:

      Löschen
  11. Lecker! Ich habe auch schon mit solchen Zutaten gebacken und kann das Rezept daher nur empfehlen. Die KOmbi aus Haferflocken, Banane und Walnüssen ist seehr gut! :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ich hab die Cookies auch nicht lange stehen lassen können und hab sie aufgefuttert :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  12. Die sehen ja sehr lecker aus und die gehen ja auch super schnell :) Die Zutaten hat man alle sogar zuhause.

    Dankeschön meine Liebe <3

    AntwortenLöschen
  13. Vielen Dank für das Rezept, die Zutaten hat man ja meist alle immer zuhause, die werde ich aufjedenfall mal nachmachen :).

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.