Prag - Die Goldene Stadt | Tschechien 2017: Teil II

Montag, 6. November 2017 //
So dann möchte ich euch heute nun den zweiten Teil unseres Prag-Urlaubs zeigen.


In der Nähe des Petrin Turm fanden wir auch einen Rosengarten, mit ganz vielen wunderschönen Rosen.

(Eingang des Prager Hauptbahnhofs)

(Brunnen in der Prager Burg)

Natürlich war auch die Prager Burg, Pražský hrad, unser Ziel. Diese Burg besteht schon seit über 1000 Jahren und befindet sich auf dem Berg Hradschin. Auch der St. Veits Dom und das Goldene Gässchen, wo einst auch Franz Kafka wohnte, ist hier zu finden.

(Prager Burg Eingang)

(Aussicht auf Prag von oben)


In der Prager Burg kann man auch, wie bereits geschrieben, den St. Veits Dom, Chram svatého Víta, bestaunen. Dieser Dom ist imposant und schön.

(St. Veits Dom)


Ganz klein erkennt man im Hintergrund auch den Prager Fernsehturm - Žižkov Turm.


Das Loreto in Prag bekamen wir partout nicht als Ganzes auf Foto, deshalb hier auch ein schiefes Bild. Das im 17. Jahrhundert errichtete Gebäude ist eine Wallfahrtsstätte in Prag.



Ganz zufällig entdeckten wir hinter dem Einkaufszentrum Quadrio ein immens beeindruckendes Kunstwerk des Künstlers David Černý. Eine imposante, sich bewegende, Franz Kafkas Büste steht hier schon seit November 2014.



Wir haben alles, was wir uns vorgenommen haben und sogar noch mehr gesehen und waren sehr glücklich, dass alles so wunderbar geklappt hat. Doch, wie sind wir eigentlich von A nach B gekommen? Mit öffenlichen Verkehrsmitteln, also mit der Straßenbahn, der Prager Metro und dem Bus. Es ist wirklich sehr angenehm gewesen und alles war super vernetzt und gut verständlich.

(Metroeingang)


In Prag gibt es übrigens eine der längsten Rolltreppe der Europäischen Union. In der Metrostation "Náměstí Míru". Ich weiß jetzt leider nicht mehr genau, welche Rolltreppe wir hier fotografiert haben, doch eine Fahrt dauert 2 Minuten. Das heißt 2 Minuten hoch und 2 Minuten runter.




Das tanzende Haus, Tancici dum, wird online folgendermaßen beschrieben: "Wie eine Tänzerin im Kleid, die sich an einen Herrn mit Hut kuschelt. Und doch ist es ein Haus." (Quelle: prag.sehenswuerdigkeiten-online.de)

(Hier reihen sich wunderschöne Häuser aneinander)

(Wunderschönes Haus in der Nähe des tanzenden Hauses)

(Ungewöhnliches Gebäude, während der Straßenbahnfahrt entdeckt)

(Interessantes Gebäude in der Nähe unseres Hotels)

(Prager Burg von der Ferne)


Seit wir dieses Jahr mit meinem Mann zu unserem Hochzeitstag mexikanisch essen waren, bin ich verfallen und könnte mich quasi nur noch von Quesadilla, Burritos oder Tacos ernähren. Besonders Guacamole hat es mir angetan. Während unserer Zeit in Prag waren wir zweimal (ehm ok :P) mexikanisch essen. Einmal in einem kleinen Restaurant in einem Einkaufszentrum, wo das Essen leider nicht wirklich frisch war und einmal im tollen "Burrito Loco". Yummi, war das Essen lecker.

Es war - bis auf das Wetter - eine tolle Zeit. Die Menschen, denen wir begegnet sind, bzw. mit denen wir zu tun hatten, waren allesamt sehr nett und Prag gehört für mich noch immer zu den schönsten Städten der Welt.

Prag kann ich euch nur empfehlen - was ist eure liebste Sehenswürdigkeit in Prag?
Grafik

Kommentare :

  1. Hallo TiaMel,
    wieder mal tolle Impressionen. Ich esse auch gern mexikanisch, war aber dieses Jahr erst einmal beim Mexikaner.
    Liebe Grüße
    Nancy <3
    OrangeCosmetics

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Nancy,

      danke dir (: was magst du am Liebsten?

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Tolle Fotos, man sollte sich die Stadt wirklich mal anschauen. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, Prag ist wirklich toll (:

      LG ♥

      Löschen
  3. Nach Prag möchte ich auch unbedingt mal! Und das erste Foto, von der Rose, ist wunderschön :)
    Liebst, Lea.

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Bilder. Der Brunnen und die Häuser hinter der Brücke - wunderschön!

    AntwortenLöschen
  5. Wow du hast die Stadt so schön vorgestellt, da bekomme ich Lust sofort dort hin zu reisen. 😍

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.