Backmischung in der Flasche

Sonntag, 3. Dezember 2017 //
Noch kein Geschenk für Weihnachten? Da hab ich etwas Kleines, was euch eventuell gefallen könnte. Letztes Jahr schon sah ich überall solche tollen Backmischungen im Glas und wollte unbedingt auch einmal eine eigene Mischung probieren. Dafür habe ich mir dann zwei leckere Rezepte ausgesucht und so lange herumgewerkelt, bis alles gepasst hat und auch die Cookies, bzw. die Brownies am Ende mega lecker wurden. Hier mal für euch die Anleitungen. Es handelt sich um Trockenbackmischungen, bei denen zum Backen aber noch frische Zutaten hinzugefügt werden müssen.



Kakao-Nuss Brownie Backmischung —

Zutaten

Einmachglas ca. 500 ml
130 gZucker
80 gKakaopulver
70 gMehl
50 gNüsse
1 PriseSalz



Wenn man alle Zutaten beisammen hat, geht es ans Füllen des Glases. Die einzelnen Zutaten werden nun in das Gefäß (zB mit einem Trichter) gefüllt, dabei sollte man aufpassen, das sich die Schichten farblich unterscheiden, denn je mehr verschiedene Schichten wir in das Glas füllen, desto hübscher sieht es dann am Ende aus.

Zum Schluss noch ein kleines Kärtchen basteln (zB mit Washitapes), auf dem die Zubereitung und die zusätzlichen Zutaten stehen oder auch hier mein Muster ausdrucken (siehe auch vorletztes Bild):

"Was noch hinzugefügt wird: 2 Eier und 120 g Butter
Den Backofen auf 160°C Umluft (180° Ober-/Unterhitze)
vorheizen. Butter schmelzen, Eier schaumig schlagen, Butter langsam hinzufügen. Die Zutaten im Glas unterrühren. Den fertigen Teig in eine gefettete (20x20) Form geben und im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 25 - 30 Min backen."


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

— Schoko-Nuss Cookies Backmischung

Zutaten

Einmachglas ca. 750 ml
260 gMehl
170 gZucker
100 gSchoko
50 gNüsse
1/2 PkTrockenhefe
1 PriseSalz


Das gleiche Verfahren auch bei diesen Zutaten, einfach so bunt wie möglich die Schichten in das Glas füllen, wobei ich mit dem Ergebnis dieser Flasche leider nicht ganz so zufrieden war, da hier zu viel Weiß vorhanden ist und die Schichten zum Teil ineinander übergingen. Zum Schluss noch die Zubereitung etc. auch auf ein Kärtchen schreiben oder mein Muster ausdrucken (siehe auch vorletztes Bild):

"Was noch hinzugefügt wird: 1 Ei, 200 g Butter
Den Backofen auf 160°C Umluft (180° Ober-/Unterhitze)
vorheizen. Die Zutaten im Glas in eine Schüssel geben. Das Ei und die Butter unterrühren und gut kneten. Nun Cookies formen und mit einigem Abstand voneinander, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen. Im Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 - 20 Min backen."


Zu guter Letzt geht es ans Verschönern der Flasche, hier könnt ihr eurer Fantasie freien Lauf lassen und zB Schleifchen an den Flaschenhals binden uvm.




Hier noch einmal der Zubereitungstext zum Ausdrucken: 



Gefallen euch die Backmischungen? Wenn ihr genauso begeistert seid, wie ich und euch auch mal daran versuchen wollt, dann schickt mir doch Bilder, von euren Flaschen *-*

Ich wünsche euch noch einen schönen ersten Advent ♥
Grafik

Kommentare :

  1. Eine tolle Geschenkidee, danke für den Tipp!
    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    AntwortenLöschen
  2. Vollschön! Solche Flaschen machen echt etwas her und ich finde, dass sie sich super toll verschenken lassen. Habe sowas schon desöfteren gemacht und bin immer wieder begeistert. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön!

    Ich überlege seit Wochen was ich meinen Leuten bei denen ich putzen gehe, schenke...glaube ich habe gerade etwas passendes gefunden. Vielen Dank! :*

    Lieben Gruß und noch einen schönen, ersten Advent,
    Heike

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine süße Geschenkidee, dass muss ich mal ausprobieren. Danke für die lieben Grüße zum "3. Advent" ;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  5. Ganz süße Geschenkidee, ich würde mich total freuen!! *-* Nicht nur, dass es toll aussieht, man kann es ja auch ggf. bei einem gemeinsamen Treffen zusammen backen, dann hat man gleich noch ein tolles Erlebnis dazu :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Das ist ja total süß, solche Backmischungen habe ich sogar schon mal gesehen :)

    Vielen Dank meine Liebe <3
    Alles Liebe und Danke, das wünsche ich dir auch <3

    AntwortenLöschen
  7. Das ist wirklich eine sehr schöne Idee und sieht auch so schon so lecker aus, dass man am liebsten gleich loslegen würde. Selbstgemachte Geschenke sind immer was Besonderes! Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Idee! Solche Backmischungen hab ich schon verschenkt, allerdings gekaufte, dabei ist es eigentlich total simpel, sie auch selbst zu machen. Danke!

    AntwortenLöschen
  9. Voll die gute Idee 😍👍🏻 darauf wäre ich nicht gekommen hihi ❤️

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde solche Backmischungen immer eine total süße Geschenkidee.. gekaufte habe ich auch schon bekommen, aber selbstgemacht wäre es noch schöner!!
    Alles Liebe und eine schöne Weihnachtszeit für dich, Lea von http://leachristind.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  11. Oh, das ist ja eine tolle Idee! Ich verschenke gerne selbstgemachte Leckereien aus der Küche, wie z.B. Marmeladen, Liköre oder eben Plätzchen... ich liebe es auch, die Gläser oder Flaschen hübsch zu gestalten. Eine Backmischung ist echt mal was anderes, danke für diese Inspiration :)) Die Flaschen sehen super hübsch aus. <3
    Ganz liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  12. Ich liiiebe solche Backmischungen zum herschenken! Ich habe meiner besten Freundin vorletztes Jahr eine Pancake Backmischung geschenkt, weil sie noch niiiie Pancakes gegessen hat, somit musste sie es ausprobieren! Find ich toll!

    Liebe Grüße,
    Tamara | brunettemanners.at (momentan ist das erste Adventgewinnspiel online, vielleicht hast du ja Lust, eine Überraschungsbox zu gewinnen!)

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.