London 2015: Unsere Urlaubsfotos Teil II

Dienstag, 24. Februar 2015 //
In London gab es einfach viel zu viel Schönes zu sehen. Am liebsten wäre ich jetzt noch da, denn ich habe nicht genug bekommen und möchte noch so viel besichtigen, zum Beispiel die Horse Guards Parade, die St Paul’s Cathedral oder das British Museum. Wenn ich mir so meine Fotos anschaue, werde ich schon ein klein wenig wehmütig. Ich hoffe doch, dass wir es dieses Jahr noch einmal nach London schaffen *-*

Jetzt geht es aber erst einmal weiter mit dem zweiten Teil unserer Urlaubsfotos.


Wo wir doch gerade in London waren, mussten wir auch auf jeden Fall die bekannte Baker Street entlang laufen und Sherlock Holmes kurz "Hallo" sagen.


Zwar wollte ich auch in das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds, doch da wir für die paar Tage sehr viel besichtigen wollten, mussten wir dann doch erst einmal darauf verzichten.


Beeindruckt waren wir auch vom Palace of Westminster, vor allem von dem berühmten Uhrenturm mit der Glocke, bekannt unter dem Namen "Big Ben". Zweimal durften wir auch das Vergnügen haben, den Glockenschlag von Big Ben zu hören, welches im Volksmund als "The Voice of Britain" (Die Stimme Britanniens) bekannt ist.



Das Riesenrad "London Eye" ist, mit seiner Höhe von 135 Meter, das größte Riesenrad Europas und ist sowohl tagsüber als auch nachts, durch seine bunte Beleuchtung, ein Eyecatcher :D.


Auch sind wir am Jamie Oliver's Restaurant vorbeigelaufen - ich finde Jamie Oliver ist einer der besten Köche überhaupt und er kocht so leidenschaftlich und voller Hingabe, dass ich mir gut vorstellen kann, dass alles, was er - persönlich - zubereitet einfach nur köstlich schmecken muss (bis auf, dass es wahrscheinlich voll mit Chili sein wird :D) *-*


Piccadilly Circus ist einer der bekanntesten Plätze im Herzen Londons. Bekannt ist er unter anderem für die riesige Leuchtreklame, den Springbrunnen und die Eros Statue. Von hier aus kann man Soho, Chinatown, Leicester Square und den Trafalgar Square zu Fuß erreichen.

Mitten in London findet man den größten öffentlichen Platz des Ortes, der sich Trafalgar Square nennt.


Im Stadtviertel Soho haben wir uns auch umgeschaut und sind in Chinatown gelandet. Chinatown ist einer meiner liebsten Orte in London gewesen. Hier hat man das Gefühl nicht mehr in Europa zu sein, überall bunte Lampions, chinesische Drachen an den Wänden und Restaurants recht und links.


Auf Empfehlung meines Chefs waren wir auch auf dem Borough Market. Dieser sei einer der ältesten Lebensmittelmärkte Londons und bietet wahrscheinlich alles an Lebensmitteln an. Von Gewürzen über Käse bis Fisch war alles dabei. Besonders schön fand ich, dass man auch überall probieren durfte - yummi.


Das London Eye, die Tower Bride und der Trafalgar Square sind auch bei Nacht ein wunderschöner Anblick, auf jeden Fall sehenswert ♥


Die London Ungerground war fast die ganze Zeit unser Verkehrsmittel. Ausgestattet mit einer Oyster Karte und einer Tube Map haben wir uns von Ort zu Ort bewegt. Wir sind auch schnell hinter das System gekommen und konnten bald schon ohne Map durch die Gegend fahren. Wichtig sind die Farben der Linien und die Endstation. Typisch und bekannt ist auch die Durchsage "Mind the gap", welche als Warnung mehrfach zu hören ist.


Da wir ja fast ausschließlich U-Bahn gefahren sind, musste ich manchmal schon stark mit mir kämpfen, denn könnt ihr euch vorstellen, wie es sich für eine Person mit Höhenangst anfühlt, diese ewig langen und steilen Rolltreppen hoch oder runter zu fahren - wie die Hölle.... aber ich habe es geschafft und bin mega stolz auf mich *-*


In London laufen so viele wunderschöne Frauen herum, doch wirklich viele von ihnen waren sehr leicht bekleidet, trugen offene Schuhe usw. Ich habe bereits nur vom Schauen gefroren. Was ich auch sehr oft gesehen habe, sind klobige Schuhe, kommen die auch bald bei uns oder gibt es die schon und ich habe es nicht mitbekommen :D

Ein obligatorisches Foto, beziehungsweise eine Foto-Collage, von unserem Essen in London musste natürlich auch in den Post :P


Links oben sieht man unsere erste englische "Mahlzeit" Fish and Chips, den wir am Tower of London gegessen hatten. Da es in England üblich ist, zum Frühstück gebackene Bohnen mit Eiern, Schinken und Würstchen zu essen, haben wir auch - zumindest am ersten Morgen - einen Löffel davon gekostet. Ist leider nicht meins :/. Am Valentinstag, der voll mit Sightseeing war, gab es leckeres und kalorienarmes Essen, siehe unten links :D. Auch englisches Bier wollten wir probieren, doch es war auch leider überhaupt nicht mein Geschmack. Darüber hinaus gab es mal hier was im Subways oder dort was im Burger King zu essen.

Natürlich dürfen auch keine Bilder von ganz typischen englischen Telefonzellen, Doppeldeckerbussen, von einem Taxi und vom Verkehr fehlen.


Gewöhnungsbedürftig ist vor allem, dass man hinsichtlich des Verkehrs komplett umdenken muss - auch als Fußgänger. Ich muss ehrlich gestehen, ich würde mich definitiv nicht hinters Lenkrad trauen, das wäre mir viel zu gefährlich, da ich mit der Umstellung nicht ganz so schnell klar kommen würde.


Allgemein kann ich sagen, dass die Menschen zum größten Teil immens freundlich und charmant gewesen waren. Mehrfach wurden wir "Darling" genannt und einfach so auf der Straße angesprochen, ob man uns nicht mit dem Weg behilflich sein könnte. Das Wetter war leider nicht touri-geeignet, denn es war sehr kalt und windig, aber trotzdem hatten wir ab und zu auch herrlichen Sonnenschein.

London hat uns auf jeden Fall tief beeindruckt und wir haben uns auch ein wenig in die Stadt verliebt *-*. Ich finde man sollte mindestens einmal im Leben diese Stadt gesehen haben.

Noch einmal herzlichen Dank an alle, die es bei diesem Post bis hierher geschafft haben :*. Mein nächster Beitrag wird dann wieder beautyblogtauglich, denn es wird um meine kleine aber feine Ausbeute gehen.

Würdet ihr in Großbritannien Auto fahren? Was fasziniert euch am meisten an London?
Grafik

Kommentare :

  1. Hallo liebe Tia :),
    ich selber bin großer London Fan :), habe viele Sachen aus London in meinem Zimmer (CD-Ständer, Uhr, Bild(London Bus). Ich liebe einfach London :)
    LG Sabrina :) *

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina, ja London ist aber auch eine tolle Stadt. Ich habe mir auch kleine Souvenire gekauft (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Hallo TiaMel,
    ich habe dich für den Liebster Award nominiert und würde mich sehr freuen, wenn du mitmachen würdest.
    Mehr dazu findest du auf meinem Blog.
    http://juujaa7.blogspot.de

    Liebe Grüße Jule

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Julia, vielen Dank für den Award, ich freue mich riesig ♥

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  3. Ohhh, ich finde deinen Bericht so spannend. Der Lebensmittelmarkt klingt ja spannend, das würde mich echt mal reizen. Das mit den Schuhen ist mir noch gar nicht so aufgefallen, bestimmt kommt der Trend erst noch. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes, da musst du auf jeden Fall hin, wenn du in London bist. Da gibt es soooo tolle Leckereien *-*. Wenn ich das nächste Mal in London bin, will ich da unbedingt mehr Zeit verbringen.

      Ganz lieber Gruß ♥

      Löschen
  4. ich vermisse Londooooooooon <3 ahhhh so schöne Bilder! Der Big Ben, der ist sooo schöööön <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa, ich will auch wieder hin *-* danke Liebes :*

      Löschen
  5. Boah London ist so genial, da würde ich auch gern mal einige Tage verbringen :)
    Ich kenne die Stadt hauptsächlich aus dem Englisch- Unterricht, irgendwie habe ich es so in Erinnerung, dass wir sämtliche Sehenswürdigkeiten dieser Stadt tausendmal durchgekaut haben^^
    Ich finde in so großen Städten klappt das Sightseeing meist am besten mit der U- Bahn, da kommt man easy überall hin... und Linksverkehr stelle ich mir gruselig vor. Hab nie darüber nachgedacht, aber stimmt, selbst als Fußgänger muss man da ja enorm umdenken...

    LG von Steffi E.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir hatten gar nichts über die Sehenswürdigkeiten im Englisch Unterricht. Wir hatten aber auch nur ein Schuljahr British English und danach American English. Meine Lehrerin mochte die Briten nicht, sie sagte immer, dass diese viel zu sehr nasal sprechen würden und total arrogant wären. Deshalb war ich wohl auch nicht so ein großer Fan, doch als ich dort war, hat mich die Stadt total fasziniert und die Londoner sind immens freundliche Menschen.

      Oh jaaa, der Linksverkehr hat mich auch sehr verunsichert und man musste immer konzentriert sein, also so mit Handy in der Hand laufen und nicht auf das Umfeld achten, ginge da wohl erst einmal nicht.

      LG ♥

      Löschen
  6. Hallo Liebes,

    wundervolle Fotos, ich will auch :)
    Oh erlich bei den Temperaturen ohne Söckchen & Co.? Klobige Schuhe, oh der Trend wird an mir vorbeigehen :)
    Die Fotos machen richtig Lust auf einen London Trip.

    Liebste Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Süße,

      danke schön (: der Trend wird auch an mir vorbei ziehen und ich könnte auch nicht bei dem Wetter ohne Socken oder warme Schuhe aus dem Haus, egal, wie schön das aussehen kann. Dafür ist mir meine Gesundheit zu lieb :D

      Auf jeden Fall, immer, wenn ich die Fotos sehe, denke ich mir, dass ich wieder da sein möchte *-*

      Ganz lieber Gruß ♥

      Löschen
  7. Tolle Bilder!
    Ich würde so gerne auch mal durch London schlendern.

    AntwortenLöschen
  8. Das schwarz/weiß Bild mit dem Riesenrad gefällt mir am Besten.
    Ich muss unbedingt mal wieder nach London ... ^^
    Bei Mdm T waren wir auch gewesen, kann gut verstehen wieso alle das so toll finden ^^

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist auch eins meiner Favoriten, das Bild will ich mir vlt. auch ausdrucken lassen :D. Bei unserem nächsten London Trip will ich da auch unbedingt rein, bin schon gespannt, ob es mir gefallen wird.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  9. Was für wunderschöne Eindrücke, nun will ich auch endlich nach London. Chinatown sieht wirklich toll aus, das war bestimmt ein Erlebnis. Die typischen Telefonzellen und Doppeldecker, gerade dass ist es ja auch was so anders ist, hach herrlich meine Liebe. Gleich heute noch werde ich Männe anstacheln, mich endlich dorthin zu bringen ;)
    Seid ihr dort eigenhändig angereist? Oder über ein Unternehmen? Ich weiß ja dass es viele Bus-Tour- Unternehmen gibt, die London ansteuern. Nach Paris sind wir damals auch mit solch einem Unternehmen gereist und ich fands einfach nur schrecklich. Darf ich fragen wie ihr das gemacht habt ?

    Drück dich :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi, ich bin gespannt, ob es geklappt hat. Du musst unbedingt auch mal hin Süße, es ist nicht das selbe, London einfach nur auf Fotos gesehen zu haben, es ist dieses Gefühl, wenn man dort ist. Ganz komisch, ich kann es nicht beschreiben, man ist einfach hin und weg - mein Mann und ich jedenfalls :D

      Wir sind hingeflogen und haben uns unsere Tage selbst geplant. Also nach dem Frühstück raus, bepackt mit Tube Map und Touri Map und los. War lustig und wir haben uns nach kurzer Zeit schon sehr gut gemacht.

      Drück dich auch ganz lieb :*

      Löschen
    2. Danke Maus für den Tip und jaa ich bin dran, der Fisch hat auch schon angebissen ;D Im Sommer geht es nach London, so heißt es zu mindestens.
      Ja das glaube ich dir, ist ja meistens so. Meine Dubai Fotos können es auch nur erahnen lassen, wie wunderbar es wirklich ist. Ich hatte das bei Paris auch, als ich dann da war, habe ich mich direkt in die Stadt verliebt.

      Herzliche Grüße :***

      Löschen
  10. Sehr schöne Fotos, ich hoffe auch bald mal nach London zu reisen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ich bin gespannt, wie du es finden wirst (:

      Löschen
  11. Ein wirklich hübscher Blog...super schöne Fotos... sehr ansprechende Themen...und ich könnte noch Stunden so weiter machen :)
    Gefällt mir wirklich sehr gut :)

    Liebste Grüße
    Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist ganz lieb, danke schöööön ♥ ich freue mich sehr, dass dir mein Blog gefällt.

      Löschen
  12. Heyhey,

    wenn ich diese Bilder so sehe will ich unbedingt auch mal wieder nach London, was für eine tolle Stadt und auch so ein schönes Umland. Schön festgehalten! :)
    Liebe Grüße
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  13. Hallo TiaMel
    Ich habe eine Frage an dich (falls ich dich duzen darf)! Ich möchte Bilder von außen von Madame Tussauds ausdrucken, das geht aber nicht! Könntest du mir vielleicht weiter helfen?

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.