[Review] Oral-B PRO 1000 Precision Clean elektrische Zahnbürste + Oral-B blend-a-med Pro Expert Zahncreme

Donnerstag, 26. November 2015 //
Vor einiger Zeit hatte ich das große Glück und habe über den Blogger Newsletter von Rossmann ein ganz tolles Oral-B-Mundpflege-Produktpaket gewonnen. Enthalten war eine Oral-B PRO 1000 Precision Clean elektrische Zahnbürste und eine Oral-B blend-a-med Pro Expert Zahncreme. Ich hatte ja mal vor vielen Jahren eine elektrische Zahnbürste, doch als diese irgendwann kaputt ging, kaufte ich einfach nur noch Handzahnbürsten, weil der Markt so viele elektrische Zahnbürsten zu bieten hatte und ich mich nicht entscheiden konnte, welche ich brauche. Deshalb freut es mich umso mehr, dass ich jetzt ein Modell zum Testen bekam.



Oral-B PRO 1000 elektrische Zahnbürste
(aktuell für ca. 49,95 EUR erhältlich)

In der Kartonverpackung der Oral-B PRO 1000 Precision Clean elektrische Zahnbürste sind folgende Teile enthalten:

Das Handstück an sich, eine zur Hygiene einzeln verpackte Precision Clean Aufsteckbürste mit rundem Kopf und eine Ladestation mit Netzstecker.

Das Handstück ist kompatibel mit folgenden Aufsteckbürsten von Oral-B:
CrossAction, 3D White, Sensitive Clean und Trizone.


Die eletrische Zahnbürste ist in weiß-hellblau gehalten, wobei die hellblaue Fläche gummiert ist. Auf der Vorderseite befindet sich der Ein- und Ausschaltknopf, der Markenname und Anzeigeleuchten, die, wenn der Akku aufgeladen werden muss, blinkend rot und während des Aufladens grün leuchten.

Auf der Rückseite hat man eine rote Andruckkontrolle, die anzeigt, wenn man beim Zähneputzen zu fest aufdrückt und die Pulsationen stoppt. Diese Funktion finde ich sehr gut, denn da mein Zahnfleisch sehr sensibel ist, finde ich, kann ich somit besser kontrollieren, ob ich zu viel Druck ausübe.


Aufgeladen wird die elektrische Zahnbürste über die Ladestation. Auch muss man keine Angst haben, das Gerät unter fließendem Wasser zu reinigen, da das Gerät wasserdicht ist.

Was ich wirklich immens gut finde, ist der Timer. Dieser summt alle 30 Sekunden, um darauf aufmerksam zu machen, dass man nicht zu lange auf einer Seite im Mund verweilt. Die Zahnbürste signalisiert vor allem auch, wann 2 Minuten Putzzeit vorbei sind. (Hier frage ich mich allerdings, warum es nur 2 Minuten sind, wenn uns doch vom lieben Zahnarzt immer wieder gesagt wird, dass man die Zähne drei Minuten putzen soll, damit sie optimal gereinigt werden.)

Der enthaltene Aufsatz hat einen kleinen runden Kopf. Die weiß, dunkel- und hellblauen Borsten sind verschieden groß und sollen damit jeden Zahn einzeln umschließen. Auch passt sich der Bürstenkopf den Zähnen mit "oszillierenden, rotierenden und pulsierenden Bewegungen an, um Plaque zu lockern". So könne bis zu 100 % mehr Plaque entfernt werden als mit einer Handzahnbürste.


Man hat eine zwei Jahres Garantie auf die Oral-B PRO 1000 Precision Clean elektrische Zahnbürste. Ganz besonders kundenfreundlich finde ich, dass man - laut der Information auf der Packung - das Produkt dreißig Tage testen kann und wenn man nicht zufrieden damit ist, man sein Geld zurückbekommt.

Auch ganz beeindruckend ist, dass die elektrische Zahnbürste im Testlauf 12/2013, im Test waren 9 elektrische Zahnbürsten, als Sieger mit der Note Gut (1,6) ausgezeichnet wurde.

Fazit 
Ich finde die elektrische Zahnbürste Oral-B PRO 1000 Precision Clean elektrische Zahnbürste toll. Sie liegt gut in der Hand und ich komme sehr gut mit ihr zurecht. Einziges, was ich etwas gewöhnungsbedürftig finde ist, dass sie im Gegensatz zu meiner Handzahnbürste, ruckelt, summt und halt nicht leise ist.

Einen ganz tollen und informativen Bericht findet ihr auf dem Blog der lieben Marion von Beauty and Pastels.


Oral-B blend-a-med Pro Expert Zahncreme
(75 ml, 2,99 EUR)


Die Fluoridzahncreme ist seit August 2015 erhältlich. Sie ist geeignet für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren. Bei Kindern ab 6 Jahren soll man vor Verwendung den Zahnarzt fragen.

Die Pro Expert Zahncreme soll Karies, Zahnfleischproblemen, Plaque, Schmerzempfindlichkeit, Zahnstein, schlechten Atem schützen. Sie soll darüberhinaus die Zähne aufhellen (Whitening) und das Zahnschmelz schützen.

Die weiße Zahnpasta ist etwas flüssig, dadurch muss man aufpassen, dass man nicht zu viel Produkt auf der Zahnbürste hat. Ansonsten kann ich nicht meckern.


Alle Inhaltsstoffe und Bestandteile könnt ihr auf dem unteren Bild nachlesen


Fazit 
Die Zahnpasta finde ich vom Geschmack her sehr ansprechend, doch ob ich jetzt nun weißere Zähne oder gesündere, bzw. stärkere Zähne habe, kann ich eigentlich noch nicht so genau einschätzen, da ich sie erst seit einer Woche benutze.

Einen ganz tollen und informativen Bericht über die Zahncreme findet ihr auf dem Blog Else testet.

Was ist euch lieber, eine elektrische Zahnbürste oder doch eine Handzahnbürste?
Grafik
Grafik
Diese Produkte wurden mir kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.

Kommentare :

  1. Zwar bin ich kein Fan von elektrischen Zahnbürsten, aber ein Timer würde mir auch gefallen.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Timer finde ich auch ganz klasse :D

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Das scheint ja ein solides Produkt zu sein, Preis stimmt und Leistung auch. Die Zahnbürste gibt es sicher auch in einem Laden wie Media Markt zu kaufen, da schaue ich sie mir mal genauer an.

    XOXO

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Online auf der Media Markt Seite habe ich die elektrische Zahnbürste auch gefunden (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  3. Oh wie toll!^Über so einen Gewinn freut man sich doch!^^

    Ich finde es immer so witzig, das in angepriesenen "Fluorid"Pasten immer nur so wenig Fluorid drinnen ist. In normalen ist 1100-1350 ppm drinnen... XD Und wenn die Zahnpasta verspricht die Zähne auf zu hellen, dann kann ich dir leider schon sagen, das das nichts wird mit so einem niedrigen Fluorid-Gehalt. Man benötigt mindestens 1350ppm Fluorid um die Zähne (gesund) auf zu hellen. :D Hat man mir zumindest in der Ausbildung beigebracht.

    Ich hatte mal eine elektrische Zahnbürste, aber ich habe extrem Zahnfleischprobleme und sehr starke Zahnschmerzen bekommen. Anfangs ist das wohl schonmal normal..aber bei mir hörte es nicht auf und ich musste die elektrische Zahnbürste aus meinem Bad verbannen. Danach habe ich wieder zur Handzahnbürste gegriffen...und aktuell habe ich eine Ultraschallzahnbürste, die ich nur auf die Zähne auflegen muss. Das funktioniert wirklich klasse und ich habe seitdem keine Zahnfleischprobleme mehr. Und obwohl man nicht "schrubbt" werden die Zähne glänzend sauber und sogar ein bisschen weißer :) Dazu werde ich bald noch einen Bericht abtippen :)

    Ganz viele liebe Grüße
    Eve :**

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv, wem sagst du das, ich habe mich sehr gefreut :D

      Oh, gut zu wissen, ich muss ehrlich gestehen, dass ich mich noch nicht allzu intensiv mit dem Thema Zahnaufhellung befasst habe. Wäre natürlich schon gewesen, aber geglaubt habe ich es auch nicht besonders, da ich immer mal wieder Zahnpasta kaufe, die die Zähne aufhellen soll und man gar nichts bemerkt :P

      Oh jeee, das ist ja doof, aber an einer Ultraschallzahnbürste bin ich auch interessiert *-* hab schon viel Gutes gelesen. Bin schon gespannt auf deinen Bericht :***

      Ganz lieber Gruß ♥

      Löschen
  4. Das klingt total super :) So eine Zahnbürste brauche ich auch

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da freue ich mich, dass dir die Zahnbürste auch gefällt (:

      Löschen
  5. Hey liebe TiaMel,

    toll dass Du auch im Großen und Ganzen zufrieden bist.Ich putze auch immer länger, als die Zahnbürste vorgibt. Mein neuer Blog ist übrigens gerade online gegangen und der neue Link ist nun: https://www.beauty-and-pastels.de/erfahrungsberichte-testberichte/2015/11/elektrische-zahnbuerste-oral-b-pro-1000/
    So, jetzt füge ich erst mal Deinen Artikel-Link ein.

    Liebste Grüße von Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Marion,

      ja, ich putze auch immer ein wenig länger. Ok cool, ich habe auch schon den Link erneuert (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  6. Ich benutze derzeit noch eine Handzahnbürste, wollte aber auch auf eine elektrische Zahnbürste umsteigen. Ich glaube, ich habe diese oder eine ähnliche auch schon Zuhause, muss ich direkt nochmal nachschauen. :D Die Zahnpaste benutze ich sehr gern. ♥
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hast du mal nachgeschaut, denn wenn du die gleich hättest, musst du mir unbedingt schreiben, wie du sie findest (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  7. Oh die elektrische Zahnbürste hört sich ja toll an, langsam sollte ich mir auch mal eine zulegen ;)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eine elektrische Zahnbürste hat seine Vorteile, finde ich (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  8. Die Zahnpasta kenne ich und kaufe sie immer wider gerne. Aber die Bürste nicht, sollte ich aber...nehme ich mir auch immer wieder vor :-)) Alle Zuhause haben eine elektrische inzwischen, nur ich putze noch auf die gute alte Art.... ;-)

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Zahnbürste kann ich dir nur empfehlen (: welche elektrischen Zahnbürsten nutzt denn deine Familie?

      Lieber Grüße ♥

      Löschen
  9. Hallo meine Liebe, das freut mich das Du die Zahnbürste testen darfst. Wir haben genau dieselbe zuhause und sind sehr zufrieden :) Liebe Grüße und einen schönen ersten Advent. Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes, ich freue mich auch ganz doll *-*. Das ist ja ein Zufall und cool, dass sie euch auch gefällt (:

      Lieber Gruß und hoffentlich hattest du einen schönen ersten Advent :*

      Löschen
  10. Über so ein Paket freut man sich dann echt richtig :)
    Ich bin ja ein Schallputzer, aber die elektrische sieht auch echt ganz schick aus. Stimmt, meine hört auch nach zwei Minuten auf... sonderbar ^^ drei fände ich auch besser!
    Die Zahnpasta hab ich auch schon probiert und finde ich auch ganz toll :)

    Liebe Grüße und ein shcönes Wochenende
    Sylvia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja definitiv *-*. Eine Schallzahnbürste interessiert mich auch schon, mal sehen (:

      Lieber Gruß und eine schöne Woche wünsche ich dir ♥

      Löschen
  11. Ich finde sie auch so richtig gut. Ich nutze schon seit Jahren eine elektrische Oral B, aber hab immer die günstige Variante gekauft. Die ist ist deutlich besser, als die Varianten für 30€.

    Schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja ich bin bisher auch sehr zufrieden *-* die für 30,00 EUR kenne ich noch gar nicht.

      Dir eine schöne Woche ♥

      Löschen
  12. Mich ärgert es, dass blend a med immer weiter Mikoplastik verwendet, ohne an den Endverbraucher zu denken.Daher verwenden wir die Zahncreme auch nicht mehr.

    Liebe Grüße,
    Lu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh je, das wusste ich gar nicht, da muss ich mich unbedingt mal informieren :/

      Lieber Gruß ♥

      Löschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.