Bella Italia ♥ | Rom, die Ewige Stadt: Teil I

Donnerstag, 18. Februar 2016 //
Über Valentinstag waren mein Schatz und ich in Rom. Wir hatten uns bereits vor der Reise nach Rom recht gut informiert und wussten auch, mit welchen öffentlichen Verkehrsmitteln wir wohin fahren, welche Tickets etc. wir vor Ort unbedingt kaufen und was wir auf jeden Fall besichtigen müssen. Im Nachhinein hätten wir uns die Mühe eigentlich sparen können, weil wir in Rom zunächst gar nicht klar kamen und uns komplett neu orientieren mussten, was jetzt aber nicht schlimm war.

Rom hat so viele Sehenswürdigkeiten zu bieten und wir dachten schon, dass wir es in diesen paar Tagen, die wir dort waren, nicht schaffen werden, alles zu besichtigen, doch bis auf einige wenige Stellen konnten wir alles Interessante sogar zweimal anschauen.


Da ich jetzt nicht den Post sprengen möchte, habe ich die Urlaubsfotos in zwei Posts geteilt und zu jeder Sehenswürdigkeit für weitere Informationen einen Link eingefügt.

Wettertechnisch hatten wir auch großes Glück, denn eigentlich war Regen angesagt, doch es hat so selten tagsüber geregnet und es war angenehm warm bei ca. 14°.

— "Amphitheatrum Flavium" -  Kolosseum

Unser erstes Ziel war das "Amphitheatrum Flavium", welches heute den Namen Kolosseum trägt.

Das Kolosseum ist das größte im antiken Rom erbaute Amphitheater der Welt. In diesem fanden u. a. Gladiatorenkämpfe, Tierhetzen und nachgestellte Seeschlachten statt. Das Kolosseum hat 80 Tore, die in das Innere der Arena führen. Warum die Arena rund ist, lässt sich ganz einfach erklären, die Gladiatoren und die Tiere sollten keine Schutz-Ecken haben. Ganz schön grausam. (Für mehr Infos *klick*).

Tipp
Wir haben uns gleich nach der Ankunft am Flughafen die "Roma Pass 72" Drei-Tages-Fahrkarte (auch erhältlich in Tabacchi Läden) gekauft. Damit hatten wir direkt eine Ermässigung beim Kauf unserer Shuttle Bus Tickets. Mit dem "Roma Pass 72" kann man nicht nur drei Tage lang die öffentlichen Verkehrsmittel, wie Metro, Bus und Tram unbegrenzt nutzen, man hat auch freien Eintritt zu zwei Sehenswürdigkeiten, Musseen oder Ausgrabungen, man erhält einigerorts Preisnachlässe und kann auch an einigen Stellen Warteschlangen überspringen (Infos zum Roma Pass findest du *hier*).

So kamen wir kostenlos und ohne Warteschlange ins Kolosseum.





Direkt neben dem Kolosseum findet man einen wunderschönen Triumphbogen (für mehr Infos *klick*).



—  Fontana di Trevi - Trevi Brunnen

Einer der Highlights für uns in Rom war der Trevi Brunnen, der wohl berühmteste Brunnen Roms.

Angeblich soll es Glück bringen, über die rechte Schulter Münzen in den Brunnen zu werfen. Bei einer Münze würde man nach Rom zurückkehren. Wenn man zwei Münzen wirft, würde man sich in einen Italiener/eine Italienerin verlieben und bei drei Münzen würde man seinen Liebsten/seine Liebste heiraten. Sehr romantisch ♥

Dieser Brunnen ist so unfassbar schön, also wenn ihr auch mal Urlaub in Rom macht, besucht unbedingt diesen Brunnen, wir fanden das barocke Bauwerk sehr sehenswert (für mehr Infos *klick*).

— Rom Hop-On Hop-Off Sightseeing-Tour

Dies war der erste Urlaub, in dem wir eine Sightseeing Bus-Tour mitmachten. Es war - bis auf die ewige Bushaltenstellensuche - sehr interessant. Wir bekamen Kopfhörer und konnten 8 Haltestellen mit Sehenswürdigkeiten befahren, zu denen wir Informationen bekamen. Ganz toll fanden wir, dass mehrere Sprachen, unter Anderem auch deutsch, angeboten wurde (für mehr Infos *klick*).


In einem Souvenirladen, wo wir uns Postkarten aussuchten, hatte ich eine Karte in der Hand, wo ich dachte, dass sie aber ganz schön farblich verändert wurde, denn der Hintergrund war so orange, so extrem hatte ich einen Sonnenuntergang bisher nur einmal erlebt. Als wir dann im Sightseeing Bus unsere Tour machten, hatten wir das große Glück, einen unfassbar schönen Sonnenuntergang miterleben zu dürfen und erstaunlicherweise kam der orangene Himmel dem auf der Karte sehr sehr nah.

— Piazza del Popolo

Auf dem "Volksplatz" - Piazza del Popolo waren wir nur kurz, da es schon dunkel wurde (für mehr Infos *klick*).

— Tritonenbrunnen

Mitten auf der Piazza Barberini in der Altstadt befindet sich der wunderschöne Tritonenbrunnen (für mehr Infos *klick*).


— Diverse Bilder

Wir waren sehr viel zu Fuß und mit öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs. Leider muss ich sagen, dass die öffentlichen Verkehrsmittel sehr dreckig und voller Graffiti waren. Der Geruch war auch ecklig. Graffiti gab es eh fast überall, sogar an Sehenswürdigkeiten. Ich wollte mich gar nicht erst irgendwohin setzen.



So das war dann der erste Teil meiner Bilderflut, in den nächsten Tagen gibt es dann den zweiten Teil.

Wart ihr auch schon einmal in Rom? Wie war euer Valentinstag?
Grafik

Kommentare :

  1. Obwohl mein Mann Italiener ist und sogar direkt aus Rom stammt, war ich leider noch nie dort!!!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann musst du das unbedingt mal nachholen, allein wegen der Sehenswürdigkeiten (:

      Löschen
  2. Ich liebe Italien und in Rom war ich auch schon. :) Ich finde es ganz schön dort aber zur Hauptsaison ist es mir zu überlaufen. :D
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
  3. Oh wow, die Bilder sind richtig toll geworden. Da würde ich jetzt gerne direkt ins Flugzeug springen und nach Rom fliegen. In Rom war ich noch nie, das müsste ich wirklich mal nachholen. Das sieht einfach alles toll aus.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende. liebste Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
  4. ooh wie cooli! das is echt n träumchen pbern valentinstag so eine schöne kurzreise zu machen! da wird man glatt neidisch ;) danke auch für deine kleinen tipps, die mir dann vielleicht irgendwann wenn wir dahin reisen helfen :P
    LG aus dem grödental
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Hach ja Rom, das muss eine wunderbare Stadt sein. Ich war bisher noch nie in Rom, obwohl meine Grosseltern nur ca. 1 Stunde davon entfernt wohnen :) Irgendwie hat sich das aber nie ergeben. Mein nächstes Ziel in Italien soll aber sowieso erst einmal Venedig werden, bevor die Stadt untergeht ;)

    AntwortenLöschen
  6. Hey Liebes,hab grade deinen Blog entdeckt, gefällt mir sehr :)
    Vielleicht intressiert dich ja auch mein Blog.
    Schau doch einfach mal vorbei, hoffe es gefällt dir. ich freue mich über jeden Follower ♥

    http://www.eminevogue.blogspot.de/

    Viele liebe Grüße aus Köln
    Emine ♥

    AntwortenLöschen
  7. Hey,
    ein sehr schöner Beitrag, danke dafür. Ich möchte irgendwann demnächst (noch nichts festes geplant) auch nach Rom und in deinem Beitrag sind ein paar wirklich gute Tipps dabei, also vielen Dank! :)
    glg, Nicca von kosmeticca.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  8. Wie schön! Ich finde die Bilder toll! :)
    Ich fahre im März nach Prag, aber auch Rom steht noch auf meiner Liste, deshalb danke für die Impressionen :)

    Liebste Grüße,
    Tanachi

    AntwortenLöschen
  9. Oh, was für ein schöner Beitrag. Da mag ich unbedingt auch mal hin :)

    AntwortenLöschen
  10. Oh, wie schön! Ich tippe auch grad an einem Post über Rom, aber über die düsteren und makabren Orte von Rom. Ich hoffe, er geht heut noch online, aber auf Alte Steine. Jetzt schwelge ich wieder in Erinnerungen. Wunderbare Stadt, ich hab erst gemerkt, was ich alles nicht gesehen hab. Aber nach Rom komme ich bestimmt wieder.

    Schönen Sonntag Abend!

    AntwortenLöschen
  11. Ich war noch nie in Rom, aber finde die Stadt unheimlich schön. Vielen lieben Dank das du uns einen so schönen Einblick gewährt hast :)

    AntwortenLöschen
  12. Sehr toller Beitrag, ich war noch nie in Rom, aber dein Post macht echt Lust drauf :)

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.