[Review] alverde Naturkosmetik Feuchtigkeits Shampoo

April 03, 2018


[Werbung | Eigenkauf! Weitere Informationen am Ende des Beitrages]

Ihr Lieben, ich hoffe, ihr hattet eine schöne Osterzeit und konntet das verlängerte Wochenende auch etwas entspannen und es euch gut gehen lassen ♥.

Mein heutiger Beitrag betrifft meine Locken! Es wurde mal wieder Zeit ein neues Shampoo zu finden! Was soll ich sagen, lange Zeit hatte ich es wirklich gut gehabt und konnte das silikonfreie Cotton Fresh Anti-Fett-Shampoo von Schauma benutzen und die Locken wurden schön lockig und waren lebendig. Doch in letzter Zeit, gerade in den letzten zwei Wochen, mochten meine Haare das Shampoo dann gar nicht mehr... sie wurden unüblicherweise extrem schnell fettig (schon am 2. Morgen) und sogar schuppig. Die Locken wollten auch nicht mehr so richtig und hingen schlapp herunter.

So begab ich mich dann auf dem Weg zu dm, um zu schauen, welches neue Shampoo ich testen könnte. Da mich Naturkosmetik sehr reizt, habe ich mir gedacht, ich werde ein Naturkosmetik Shampoo testen und einfach mal schauen, wie und ob es wirkt. So fiel mir dann gleich das alverde Naturkosmetik Feuchtigkeits Shampoo ins Auge und wurde mitgenommen.


Das alverde Naturkosmetik Feuchtigkeits Shampoo enthält Aloe-Vera-Saft, Bio-Passionsblume und Bio-Reis, soll das Haar mit Feuchtigkeit versorgen und bei der Regeneration der Haare helfen. Auch soll es das Haar sanft und gründlich reinigen.


Die pflegende Rezeptur mit Aloe-Vera-Saft, Reis-sowie Passionsblumen-Extrakt aus kontrolliert biologischem Anbau versorgt Ihr Haar mit Feuchtigkeit und unterstützt die Regeneration der strapazierten Haaroberfläche ohne dabei zu beschweren. Die Komposition mit pflanzlichen Glycerin, Atlantischem Meersalz sowie Weizenprotein dient der Kräftigung Ihres Haars vom Ansatz bis in die Spitzen und schenkt Ihnen ein angenehmes, geschmeidiges Haargefühl-den ganzen Tag. Die Formulierung mit milden Tensiden reinigt Ihr Haar sanft, aber gründlich. Quelle: Produktrückseite"

Das Shampoo ist geeignet für trockenes & strapaziertes Haar, enthält keine Silikone und ist vegan. Es sind 200 ml enthalten und es ist bei dm erhältlich für preiswerte 1,95 Euro.


Die Verpackung ist schlicht weiß mit rosafarbenem Deckel und Auflebern auf der Vorder- und Rückseite, auf denen alle wesentlichen Angaben zum Shampoo, wie der Produktname, Herstellerangaben Inhaltsstoffe etc., zu finden sind.


Ingredients: Aqua, Glycerin, Sodium Coco-Sulfate, Lauryl Glucoside, Betaine, Maris Sal, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Sodium PCA, Sodium Lactate, Passiflora Incarnata Extract*, Oryza Sativa Bran Extract*, Hydrolyzed Wheat Protein, Sodium Cocoyl Glutamate, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Phytate, Alcohol*, Parfum**, Limonene**, Linalool**, Citral**, Geraniol** * ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils Inhaltsstoffe: Wässrig-alkoholischer Passionsblumenauszug (Bio-Alkohol)*, pflanzliches Glycerin, Kokostenside, Zuckertensid, Betain, atlantisches Meersalz, Aloe Vera Saft*, Feuchtigkeitsfaktor auf Zuckerbasis, Feuchtigkeitsfaktor auf Maisbasis, Reisextrakt*, Weizenproteine, Natriumphytat, Mischung ätherischer Öle** * Rohstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau ** aus natürlichen ätherischen Ölen"

Alle Inhaltsstoffe und Bestandteile könnt ihr übrigens auch auf Codecheck.info nachlesen.


Der Duft... jaaa hier muss ich leider gestehen, der Duft gefällt mir überhaupt nicht. Es riecht hmmm, ich würde sagen, wie Kaugummi. Da ich mich im Laden meistens nicht traue, an den Produkten zu riechen, ist mir das erst Zuhause aufgefallen. Hätte ich den Geruchsstest gemacht, hätte ich das Shampoo wohl eher nicht mitgenommen. Nach dem Waschen hatte ich den Duft allerdings nur noch ganz dezent in der Nase und nach einiger Zeit war er ganz verflogen.


Die Konsistenz des Shampoos ist ein wenig dickflüssiger, als ich es gewohnt bin, was aber vollkommen in Ordnung ist, da das Shampoo somit für mich besser dosierbar ist.

(Meine Haare nach der ersten Anwendung)

Erste Anwendung: Ich bin begeistert! Meine Haare haben sich schon nach dem ersten Waschen extrem sauber angefühlt, sie haben vor Sauberkeit gequitscht. Dass meine Haare quitschen, hatte ich bei meinen anderen Shampoos erst nach mindestens zwei Waschgängen.

Sie wurden nach dem üblichen Föhnen überaus schön lockig, super glänzend, einfach wunderschön und *wunder-wunder* die Schuppen waren weg! Selbst am nächsten Tag hatte ich noch schöne Locken und die Haare wurden auch nicht mehr allzu schnell fettig.

Zweite und ff. Anwendungen: Die Locken werden zwar schön(er), aber nicht so extrem, wie nach der ersten Anwendung, aber den Haaren fehlt es an Volumen. Die Schuppen sind leider teilweise - wenn auch nur ganz leicht - wieder da. Die Haare fetten allerdings noch immer nicht so schnell.

Nach den weiteren Anwendungen war ich ehrlich enttäuscht, sag ich euch, doch da ich vom ersten Ergebnis richtig angetan war, wollte ich dem Shampoo noch eine Chance geben. Also habe ich mir überlegt, mal etwas zu testen und zwar die Shampoos im Abwechsel zu benutzen, also erst das alte Cotton Fresh Anti-Fett-Shampoo von Schauma und beim nächsten Waschen dann das Feuchtigkeits Shampoo von alverde. Der Wechsel hat leider nur mäßigen Erfolg erzielt. Wenn ich das Cotton Fresh Anti-Fett-Shampoo von Schauma benutze, werden meine Haare nicht schön und bei dem hier vorgestellten Shampoo von alverde sind die Haare zwar weiterhin schöner, doch das Volumen fehlt.


Also,.. mein Fazit, ich bin weiterhin auf der Suche nach einem neuen Shampoo. Ich werde die beiden Shampoos, also mein altes von Schauma und das neue alverde Naturkosmetik Feuchtigkeits Shampoo zwar noch aufbrauchen, doch leider weder das eine noch das andere nachkaufen, da ich mir schon mehr von einem Shampoo erhoffe.

Welches Shampoo nutzt ihr? Müsst ihr auch alle paar Monate das Shampoo wechseln?

____________
*Eigenkauf
Dieses Produkt habe ich selbst gekauft. Mein Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar!

________________________________________________________________

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.


9 Gedanken

  1. Schade dass das Shampoo nicht überzeugen konnte. Übrigens, ich rieche grundsätzlich an den Flaschen bevor ich sie kaufe ;-) LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Schade konnte es nicht überzeugen. Ich schätze deine Ehrlichkeit und dein Haar ist echt schön 😍

    AntwortenLöschen
  3. Die Verpackung ist ja süß! Schade, dass es nicht so toll duftet, aber andererseits nimmt man den Duft von Shampoos nach dem Waschen ja nur noch selten wahr...
    Ich kaufe eigentlich jedes Mal wenn ich ein Shampoo aufgebraucht habe ein neues... aber auch einfach nur, weil ich gerne neues ausprobieren :-)
    Liebe Grüße, Cindy

    AntwortenLöschen
  4. Danke fürs Vorstellen. Ich finde es sehr schwer, ein gutes Naturkosmetikshampoo zu finden. Die Verpackung finde ich süß.

    AntwortenLöschen
  5. Eine Duftprobe in Drogerien muss bei mir sein :-/ Ich würde sonst nichts kaufen, da ich den Duft super wichtig finde. Ich verstehe aber, dass du das unangenehm findest. Ich auch manchmal. Manche Produkte haben ja praktische Duftproben die man kurz reiben muss, die finde ich toll.
    Liebe Grüße und schönes Wochenende
    Vesna

    AntwortenLöschen
  6. Bei Schuppen ist sulfatfreies Shampoo zu empfehlen, ich persönlich kann absolut das mysalifree BIO-Shampoo und das alverde Color Shampoo empfehlen.
    Liebe Grüße
    Nancy <3

    AntwortenLöschen
  7. Du hast wirklich ein toller und interessanter Bericht geschrieben! Wow, danke!

    Ja, leider muss ich auch oft meine Shampoos wechseln und das finde ich echt mühsam!

    Hab ein schönes Wochenende!

    xoxo Jacqueline
    Blog Hokis

    AntwortenLöschen
  8. Leider bekomme ich von alverde-Produkten auch öfters mal Schuppen. :( Bei den Naturkosmetik-Produkten trocknen meine Haare meist ziemlich aus, was echt schade ist. Aber vielleicht probiere ich das Shampoo dennoch mal aus, denn ich finde es sehr reizend. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
  9. Ich hatte das Shampoo auch mal gehabt, fand es ganz ok. Mittlerweile benutze ich das Feuchtigkeitsshampoo von Santé. Deine Haare sind mega schön *_* Ich währe froh, ich hätte so tolle Locken.

    Dankeschön <3
    Ohne Mascara geht einfach nichts :D

    Alles Liebe Sara <3

    AntwortenLöschen

________________________________________________________________

HINWEIS: Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto (Konto anlegen) oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: tiamel28(at)gmail.de Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an.


https://www.instagram.com/tiamels/