Summer Foot – Samtweiche Füße in nur 7 Tagen!

April 22, 2018


[Werbung | PR Sample! Weitere Informationen am Ende des Beitrages]

Kennt ihr das oder geht es euch genauso? Ich mag meine Füße nicht besonders! Schon seit ich denken kann, sind sie ein Körperteil von mir, für den ich mich schon regelrecht schäme... Einer der Gründe, warum ich meine Füße nicht mag? Ich habe Platt- und Spreizfüße. Dabei sind sie mit einer Schuhgröße von 36/37 eigentlich klein und süß, so lange ich nicht auftrete. Ich versuche allerdings, meine Füße lieb zu gewinnen und wert zu schätzen, denn immerhin tragen mich diese Beiden mein Leben lang.

Deshalb versuche ich meinen Füßen immer wieder etwas Gutes zu tun, in dem sie regelmäßig, dank Fußbäder, entspannen können und durch Eincremen mit Feuchtigkeit versorgt werden.

Meine Füße waren bisher auch kaum ein Thema auf meinem Blog gewesen, werden sie allerdings auch nicht allzu oft sein. Doch ein Produkt möchte ich euch hier gern mal vorstellen und euch verraten, wie ich es finde. Es handelt sich hierbei um eine Fußmaske, die durch einen Peeling-Effekt für samtweiche Füße sorgen soll.


Inhaltsstoffe
Aqua, Alcohol, Glycerin, Buylene Glycol, Lactic Acid, Glycolic Acid, Sodium Lactate, Propylene Glycol, Urea, Xanthan Gum, Parfum, Cucumis Savitus Juice, Phosphoric Acid, Sodium Benzoate, Potassium Sorbate, Sodium Sulfite

Die Fußmaske** habe ich in Kooperation mit Summer Foot zum Testen erhalten, eine Packung ist auf der Website aktuell für 19,99 Euro erhältlich.


Die Anwendung der Fußmasken, die tierversuchsfrei hergestellt werden, ist simpel.

Zunächst muss man die Masken am oberen Rand aufschneiden, dann müssen sie über die Füße gezogen werden und 2 Stunden einwirken. Das war aber ein kaltes und eigenartiges Gefühl, als ich die Masken über die Füße zog, doch die Maske hat glücklicherweise relativ schnell Körpertemperatur angenommen. Die 2 Stunden Einwirkzeit war zwar nicht die schönste Zeit, da man nichts machen kann, doch bei mir ging das ganz gut abends vor dem TV, wobei man besser ein Handtuch unter die Füße legen sollte, da die Flüssigkeit bei mir minimal ausgelaufen ist.

Danach müssen die Masken entfernt werden und die Füße sollen gut mit Wasser abgewaschen werden.


Laut Hersteller soll nach 7 bis 10 Tagen der Peelingprozess starten. Man könne den Peelingprozess aber auch beschleunigen, in dem man vor und mehrmals nach der Anwendung ein warmes Fußbad nehmen soll. Ganz wichtig sei, während der Tage des Peeilingprozesses keine Creme zu benutzen. Dass die Füße trocken werden, sei dabei normal.

Die Behandlung mit der Fußmaske könne man nach einem Monat wiederholen.



Die Fußmasken ausgepackt, sie sind recht lang, so passen da wahrscheinlich alle möglichen Größen hinein.


Nach einigen Tagen fingen meine Füße, bzw. die Haut an den Füßen an, sich abzupellen. Die Haut wurde extrem trocken und zwei Tage habe ich es ausgehalten, ohne ein Fußbad. Das war ehrlich gesagt, nicht die schönste Zeit meines Lebens, denn die Füße sahen extrem ecklig aus, durch die trockene Haut und ich hinterließ im Haus auch schön Hautfetzen :((((.


Wie gesagt, ich habe es dann ab dem dritten Abend mit Fußbädern probiert. Da ich sehr ungedulgdig bin, habe ich sogar nach dem fünften Bad zur Hornhautfeile gegriffen und die Haut vorsichtig abgefeilt. Allerdings hat sich bei mir noch am siebten Tag, mit Fußbad, die Haut leicht geschält (siehe Foto). Aaaaaaaaaaaaaaaaaaber, die restliche Haut war wunderschön weich, frei von Hornhaut und so schön, wie ich sie wahrscheinlich noch nie gesehen habe *-*, der Sommer kann kommen! Ich bin so glücklich und hoffe, dass die Haut noch lange so schön bleibt. Also, wer geduldig ist und ein paar Tage trockene und sich schälende Füße erträgt, sollte diese Fußmaske definitiv testen.

Kennt ihr die Fußmaske von Summer Foot? Wie pflegt ihr eure Füße?

______________
**PR Sample
Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst!
Mein Beitrag stellt nur meine persönliche Meinung dar! 

________________________________________________________________

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.


15 Gedanken

  1. Finde diese Fußmasken wirklich toll und benutze sie auch regelmäßig

    Liebe Grüße aus dem Grundlsee Hotel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Fußmaske hat ein wirklich schönes Ergebnis erzielt und ich überlege mir schon, ob ich mir einige weitere kaufen soll (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Ich habe die Maske vor ein paar Tagen schon bei Vanessa auf dem Blog gesehen und war so interessiert, dass ich sie mir direkt bestellt habe :) Bisher habe ich es eher mit Eincremen und ab und zu dem Bimsstein versucht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah cool, da bin ich schon gespannt, wie du die Masken finden wirst *-* bisher war es bei mir auch so, dass ich einen Bimstein, bzw. eine Hornhautfeile benutzt habe und dann dick eingecremt.

      Löschen
  3. Na, das Ergebnis kann sich echt sehen lassen, muss ich unbedingt probieren. LG Romy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schreib mir dann unbedingt, ob dir die Maske auch gefallen hat (:

      LG ♥

      Löschen
  4. Du hast aber kleine süße Füßchen, ich hab Größe 42. Wenn die Fußmaske so effektiv ist, muss ich sie unbedingt kaufen, denn über den Winter vernachlässige ich meine lieben Füße auch sehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja meine Füße sind schon sehr klein :D. Über den Winter vernachlässige ich meine Füße aber auch.. dann schreib mir doch, wie dir die Fußmaske gefällt (:

      Löschen
  5. Das Ergebnis kann sich ja wirklich sehen lassen! 😳 Ich habe schon mal bei Youtube ein Video zu einer dieser Masken gesehen und war total schockiert, weil einfach so viel Haut abging 🙈 Würde es auch super gerne einmal ausprobieren, aber so ganz traue ich mich nicht! 😄

    Sonnige Grüße,
    Eleonora https://eleonorasleben.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa, oh jeee, das ist extrem erstaunlich und auch etwas ecklig, aber das Ergebnis lohnt sich *-*. Also ich habe es probiert und bereue es nicht ;)

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  6. Ich hatte von diesem Unternehmen eine Kooperationsanfrage erhalten aber ich habe abgelehnt. Mich sprechen die Produkte nicht so sehr an. Da ich mit meinen herkömmlichen Methoden gute Ergebnisse erziele, kommt eine solche Behandlung für mich nicht infrage. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch erst unsicher, vor allem auch wegen dem Bericht auf dem Blog, doch ich bin wirklich super froh, dass ich der Maske eine Chance gegeben habe, so schön waren meine Füße nie, mit keiner Behandlung *-*

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  7. Ja ich kenne die Fusspflege, habe sie auch schon ausprobiert!

    Weiss aber nicht, ob ich es wieder machen würde, das Resultat war schon toll, aber das Abzupellen der Füsse...

    Danke Dir für Deinen tollen Bericht!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

    AntwortenLöschen
  8. Ich benutze gern die L'Oréal Tonerde Absolue Peeling Maske für die Maske, das ist super klasse. Auch den footner Vital-Kick und die alverde Hornhaut-Reduziercreme BIO-Limette kann ich absolut empfehlen.
    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
  9. Ich verwende solche Masken auch sehr gern und regelmäßig. Beim Original von Tony Moly muss man auch keine 2h warten. ;)

    Liebe Grüße ♡

    AntwortenLöschen

________________________________________________________________

HINWEIS: Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto (Konto anlegen) oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: tiamel28(at)gmail.de Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an.


https://www.instagram.com/tiamels/