[Review] Beruhigende Hautcreme mit Aloe Vera und Magnolienextrakt von Balea

Montag, 29. Juni 2015 //
Nach dem Epilieren möchte ich meiner Haut ganz besondere Pflege zukommen lassen und trage deshalb immer gerne im Anschluss eine milde und doch etwas reichhaltigere Hautcreme auf. Als ich dann auf Instagram auf die beruhigende Hautcreme von Balea aufmerksam gemacht wurde, wollte ich diese natürlich auch mal testen.


Beruhigende Hautcreme mit Aloe Vera und Magnolienextrakt von Balea
"Glätte und Geschmeidigkeit: Balea Beruhigende Hautcreme pflegt und entspannt die beanspruchte Haut nach der Haarentfernung."
(Inhalt 125 ml, Preis 2,45 EUR, haltbar bis Dezember 2016, das heißt ca. 18 Monate)

Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt.


Baleas Produktversprechen:
"Intensive Pflege mit sinnlich-leichtem Duft: Balea Beruhigende Hautcreme schenkt ihnen ein wohltuendes Hautgefühl nach der Haarentfernung. Die Formulierung mit hautberuhigendem Provitamin B5 und Aloe Vera sowie pflegendem Bisabolo, Allantoin und Magnolienextrakt versorgt die gestresste Haut mit wertvoller Feuchtigkeit und pflegt sie streichelzart."



Äußere Erscheinung, Aufmachung und Inhalt
Die weiße Creme befindet sich in einer Tube, die in den Farben rosa, hellblau und grün gehalten wird. Auf weißem Hintergrund steht die Marke "Balea" geschrieben. Im Hintergrund sieht man einen Teil einer Magnolienblüte.

Auf der Tube findet man alle wichtigen Angaben zum Produkt, wie zum Beispiel, die Haltbarkeit, die Inhaltsstoffe etc.


Die Konsistenz der Hautcreme ist angenehm, nicht zu flüssig und nicht zu fest und sie lässt sich einfach dosieren. Der Geruch ist mehr als angenehm, etwas blumig, ich kann aber nicht genau sagen, was für ein Geruch es ist. Der Geruch hält sich auch länger und verfliegt nicht so schnell.

Inhaltsstoffe
Alle Inhaltsstoffe und Bestandteile könnt ihr auf dem unteren Bild und auf Codecheck.info nachlesen.


Anwendung
Die Anwendung der Hautcreme ist, wie nicht anders zu erwarten, recht simpel. Man soll eine ausreichende Menge der Creme, auf die zuvor behandelte Haut, auftragen.


Wie ihr euch eventuell noch erinnert, teste ich gerade den Silk´n Glide 50.000, doch zwischen den Behandlungen muss immer eine gewisse Zeit - 2 bis 4 Wochen - verstreichen und in dieser bleibe ich bei meiner üblichen Form des Haareentfernens, nämlich dem Epilieren.

Also benutze ich die Hautcreme nach dem Epilieren und kann euch leider nicht sagen, wie die Creme wirkt, wenn man sie auf die zuvor rasierte Haut aufträgt. Meine Haut jedenfalls brennt weder beim Auftragen noch danach. Die Creme zieht relativ schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.


Direkt nach dem Auftragen fühlt sich mein Haut seidig und weich an. Ich hatte keinerlei Hautiritationen, wie Pickelchen oder sonstiges.

Fazit
Nach dem Epilieren angewendet: Wundervoller Duft, tolle Wirkung, die Haut wird geschmeidig und schön gepflegt.

Kennt ihr die Beruhigende Hautcreme mit Aloe Vera und Magnolienextrakt von Balea?
Grafik

Kommentare :

  1. Ich kannte die Creme noch nicht aber irgendwie habe ich gerade das unendlich große Bedürfnis daran zu riechen... die Verpackung spricht mich auch total an. Ich sollte unbedingt die Creme auf meine Liste setzen. Danke fürs Vorstellen ;-)
    Liebe Grüße, Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sie riecht sooo gut *-* sehr gern und ich bin schon gespannt, wie du sie finden wirst (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Ich habe noch die Vorgängerversion und nutze sie immer, wenn ich meine Achseln gewachst habe. Sie zieht super schnell ein, duftet gut und beruhigt die Haut. Wenn die neue Variante genau so gut ist, kaufe ich sie garantiert nach, wenn meine Tube leer ist!

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Zwar habe ich jetzt keine Erfahrungen mit der Creme nach dem Wachsen gemacht, aber nach dem Epilieren kann ich genau das gleiche berichten :D. Sag mir dann doch, ob sie genauso gut ist.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  3. Ich kenne sie noch nicht, habe sie aber bereits im Regal stehen sehen. Dein Review klingt ganz gut und von den Balea-Produkten war ich bisher sowieso immer recht angetan. Ich könnte mir demnach gut vorstellen, die Creme auch einmal auszuprobieren. :)
    liebst Elisabeth-Amalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh jaa, ich würde mich dann auch freuen, wenn du mir schreibst, wie du sie findest *-*

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  4. Tolle Review Liebes und klasse Fotos! Ich verwende ja die Balea After Shave Pflege für nach der Rasur und bin damit sehr zufrieden. Die beruhigende Pflege klingt auch interessant und ist zudem sehr schön gestaltet. Vielleicht probiere ich sie auch mal aus. Vielen dank fürs Vorstellen und sonnige Grüße :***

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön Süße :*. Sehr gern, es würde mich freuen, wenn du mir sagst, ob sie dir gefallen hat :D

      Sonnige und liebe Grüße zurück ♥

      Löschen
  5. Ich habe keinen starken Haarwuchs, bei mir wachsen die Häärchen auch recht langsam ^^ daher rasiere ich meistens mit dem balea Rasieröl. Danach verwende ich immer eine leichte pflege. Die Rasurcreme von balea fand ich ganz gut, hatte sie mir vor 3 Wochen gekauft, aber irgednwei hat sie mich nicht umgehauen ^^

    Liebe Grüße
    Russkaja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich auch froh drum, keinen starken Haarwuchs zu haben *-*. Rasieren vertrage ich leider gar nicht, davon bekomme ich rote Punkte und die Haut juckt ganz doll :/.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  6. Hallo meine Liebe,

    sorry das ich kaum von mir lesen lasse, aber die Hochzeitsvorbereitungen verschlingen soviel Zeit :)
    Die Pflege sollte ich mir unbedingt mal zulegen da ich nach der Rasur/Lasern auch immer Rötungen habe. Sonnige Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Süße,

      das ist doch vollkommen in Ordnung, ich hoffe, dass alles nach euren Wünschen klappt und freue mich einfach sehr mit euch :************************

      Ganz lieber Gruß ♥

      Löschen
  7. Die Creme kannte ich noch nicht, bei uns gibt es aber leider keine dm's und somit auch kein Balea. Ich finde sie hört sich wirklich sehr gut an. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Eigentlich schon schade, dass ihr kein Balea in der Schweiz habt :/ ihr habt aber sicher genauso tolle Marken *-*

      Löschen
  8. Nach der Enthaarung ist meine Haut auch immer total gereizt, deshalb werde ich die Creme auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Danke für den tollen Post !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr gern, da bin ich gespannt, ob du die Creme gut finden wirst :***

      Löschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.