Goldstrand Bulgarien 2017

Sonntag, 16. Juli 2017 //

Wie schnell doch die Zeit vergeht, nun sind mein ❤-Mann und ich schon 8 Jahre zusammen und davon 5 Jahre verheiratet *-*. Unseren Hochzeits- und Kennenlernjahrestag wollten wir dieses Jahr auch wieder am Meer verbringen. Nach einigem Überlegen haben wir uns für den Goldstrand in Bulgarien entschieden, da uns gesagt wurde, dass man dort toll feiern könne und es ein schöner Ort sei.


Am Goldstrand, wo wir waren, findet man Hotel an Hotel und eine lange Straße, mit vielen Einkaufs- und Partymöglichkeiten rechts und links, direkt am Strand.

(Unsere Aussicht vom Balkon)

Unser Hotel lag am Meer und war sehr hübsch. Der Hotel-Pool allerdings war leider nichts für uns, die Wassertemperatur war zu kühl. Leider war das Wetter genau zu der Zeit, wo wir da waren, nicht gerade arg sommerlich. Zum Teil hat es geregnet, es war fast täglich bewölkt und relativ kühl - abends zB musste man schon eine (zumindest) leichte Jacke tragen.

(Tolle Überraschungen auf unserem Zimmer)

(Sonnenaufgang)


Am schönen hoteleigenen Sandstrand konnte man auch, als nicht Hotelgast, Liegen etc. anmieten. Das Meer war toll, herrlich blau und dazu der Sandstrand, einfach traumhaft.


Nur ... die Wellen ... die waren so immens hoch, jedenfalls für mich war es etwas gefährlich. 5 mal wurde ich durch diese hohen Wellen heruntergedrückt und dachte bereits, dass ich ertrinke :(((. So hat mir das Meer keinen Spaß gemacht und ich wollte nur noch ungern hinein.


Tägliches Abendprogramm im Hotel. An unserem Ankunftstag war eigentlich die schönste Show.


An einem Abend gab es auch eine kleine Strandparty, die von unserem Hotel veranstaltet wurde.


Der Vollmond an diesem Abend war sehr romantisch.

Das Vistamar gehört, wie einige andere Hotels in der nahen Umgebung, der Grifid-Hotelkette an, die dem ehemaligen Tennisspieler Grigor Fidanov gehört. Sie sind innerhalb von einigen Minuten zu erreichen und bieten den Gästen der Grifid Kette besondere Restaurants an, die dank Ultra All Inclusive Special kostenlos genutzt werden konnten.
 
Hier mal eine Auswahl an tollen Speisen der Restaurants und des Hotels.


(Sandwich, Churros, Cocktails, Lachs)

(Vistamar Restaurant)

Am Interessantesten fanden wir das 9 Gängemenü im Fusion Inspiration Restaurant, mit zum Teil molekularer Küche. Das Ganze hat auch dann fast drei Stunden gedauert, hat sich aber gelohnt.


V.l.n.r. und von oben nach unten:
Rekonstruierte Caprese, serviert mit Parfait aus Ziegenkäse und Pestogel
Ceviche aus zwei Fischsorten mit Wasabi Mayonnaise
Variationen aus Schokolade (mit Blauschimmelkäse).
Mitte: Steak Sandwich mit Kaninchenfleisch, darunter Digestif Mojito Ravioli
Rechts: Sorbet mit Aloe Vera und Limette.

(Im Fusion Inspiration Restaurant)

Die "Einkaufs- und Partystraße" hatte sehr viel Interessantes zu bieten:


Eine Bimmelbahn, die die Straße hoch und runter fuhr.


Ein Riesenrad, Buden, wie auf dem Rummel, einen "Bierkönig", "Partystadl", "Ballermann 6" uvm zum Feiern.


Ein Café in Form des Eiffelturms, das auch nachts schön farbig in Szene gesetzt wurde.


Viele Krimskramsläden, Imbisse uvm. Jeden Abend ist hier was los. Auch wurde an mehreren Stellen etwas angeboten, was ich noch nirgends sah und zwar konnte man Retrobilder von einem Selbst mit Kostümen machen lassen.

Die Preise in Bulgarien, jedenfalls soweit wir es mitbekommen haben, sind super, man zahlt in Leva und alles ist so preiswert.


Wir waren auch einmal auf einer Party, dafür haben wir uns das Partystadl ausgesucht. Für den Eintrittspreis gab es ein 1 liter Getränk und ein T-Shirt. War lustig.


An einem anderen Tag gab es im Mega Park einen Auftritt von Stereoact. Für bulgarische Verhältnisse war der Eintritt schon teuer, doch wir dachten eigentlich, dass Kerstin Ott auch käme, deshalb zahlten wir, doch am Ende der Show wurde uns mitgeteilt, dass das leider ein Missverständnis war und sie gar nicht kommen sollte.


Meine Mitbringsel, diese Nagellack-Farben fand ich super, deshalb nahm ich sie mir mit. An einem Stand konnte man sich seinen Namen auf ein Reiskorn schreiben lassen. So eine Kette hatte ich mal als Kind, leider ist sie verloren gegangen. So ließ ich mir die Chance nicht nehmen, mir noch eine zu kaufen. Die Tasche ist der absolute Hammer *-*. Rose of Bulgaria Seife, duftet ganz toll.


(Mein schönes Geschenk von meinem Schatz ♥)

Alles in allem war der Urlaub in Ordnung. Ich persönlich fand das Meer mit seinen hohen Wellen nicht toll, es war mir auch teilweise zu kühl, das Büffetangebot war nicht überwältigend. Doch wer Party machen will, ist hier genau richtig, die Restaurants waren toll und unser Hotel an sich auch.

Wart ihr schon einmal am Goldstrand?
Grafik

Kommentare :

  1. toller Bericht :)
    Glückwunsch zu 5 Jahren Ehe :)
    Die hohen Wellen hätten mir auch etwas Angst gemacht :/
    schöne Shoppingausbeute :)
    lg

    AntwortenLöschen
  2. Sehr schöne Bilder, da wäre ich jetzt auch gern. Urlaub habe ich erst in 4 Wochen und da gehts an die Ostsee.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr (: an der Ostsee ist es auch ganz toll, viel Spaß wünsche ich dir jetzt schon mal.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  3. So ein wunderschöner Blogbeitrag! Danke!

    AntwortenLöschen
  4. Also ich freue mich, wenn ihr trotzdem eine angenehmen Zeit hattet. Mir wäre so ein Ort, wo Hotel an Hotel liegt echt zu viel und zu turbulent. :) Brauche im Urlaub her etwas Abstand von alldem. :) Ich gehe auch im kalten Meer baden, sowas stört mich nicht. :D

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja das stimmt, Hotel an Hotel, da haben wir auch erst einmal doof geguckt, weil unser Shuttle Service erst nicht wusste, wo unser Hotel ist, so ist er alle paar Minuten stehen geblieben um nachzuschauen. So viele Hotels so nah beieinander habe ich auch zum ersten Mal gesehen. Oh cool, das würde ich nicht können hihi.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  5. Schöne Fotos.Es scheint, Sie sind ruhig genießen Sie Ihren Urlaub!

    AntwortenLöschen
  6. Ein paar sehr schöne Bilder. Da hatte ihr sicher eine tolle Zeit.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön (:, schade nur, dass der Urlaub so schnell rum war :D

      Löschen
  7. Das sieht nach einem richtig schönem Urlaub aus :)

    AntwortenLöschen
  8. Ich war noch nie in Bulgarien, aber der Strand sieht ja mal richtig toll aus, freut mich, dass Ihr es so erholsam hattet. Deine Mitbringsel gefallen mir auch sehr, die Lackfarben sind so hübsch und die Muster Deiner Kleidchen finde ich mega - trage zwar selbst keine, aber finde die Muster oft so schön! Danke für Deinen tollen Urlaubsbericht und liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Na toll, die Bilder machen jetzt richtig Lust auf Urlaub. Schade das dieses Jahr für uns nur Balkonien auf dem Plan steht aufgrund unverhergesehener Ausgaben. LG Romy

    AntwortenLöschen
  10. Oh das sind tolle Impressionen. Ich habe schon so viel gutes über Bulgarien gehört, aber das ist ja sogar noch besser. Vielleicht sollten wir auch mal dorthin.
    Tolle Bilder!
    Liebe Grüße,
    Vesna

    AntwortenLöschen
  11. Jetzt habe ich wieder Lust auf Urlaub! ... wir waren bisher nicht in Bulgarien aber ich denke deine Bilder sprechen für sich - wirklich toll!

    Liebe Grüße,
    Linda

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine Liebe,
    das ist ja ein traumhaft schöne Urlaubsimpressionen- ich war noch nie in Bulgarien, es sieht richtig toll dort aus :)
    Ganz liebe Grüße
    Isabella
    http://www.label-love.eu

    AntwortenLöschen
  13. Huhu, da kriegt man ja gleich Lust auf Urlaub. Ich sollte unbedingt auch mal wieder Urlaub machen. Das essen sieht auch mega lecker aus!

    Ich muss gesehen, dass ich noch nie am Goldstrand war.

    Hat bestimmt sehr viel Spaß gemacht. :3

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende,
    liebe Grüße Alina ♥

    AntwortenLöschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.