Seferihisar/Izmir Türkei 2016

Montag, 7. August 2017 //


Schon bevor sich die Lage in der Türkei so zuspitzte, waren wir - letztes Jahr, also 2016 - anlässlich unseres 4. Hochzeitstages, für eine Woche in der hübschen Stadt Seferihisar, die in der Provinz Izmir liegt. Den Beitrag wollte ich allerdings erst einmal nicht veröffentlichen, da es genau an dem Tag, wo wir in der Türkei ankamen, einen Terroranschlag am Atatürk Flughafen gegeben hat. Auch die politische Lage in dem Land hat mich lange von einer Veröffentlichung abgehalten. Allerdings möchte ich euch nun dann doch von unserem Urlaub erzählen, da das Land an sich nichts für seine Situation kann.

Eigentlich sollte unser Urlaub ein Strand- und Meerurlaub werden, deshalb wählten wir ein Hotel direkt am Meer. Warum ich eigentlich schreibe, erkläre ich später. Unser Flug wurde leider um 4 Stunden verschoben, so dass wir erst recht spät im Hotel ankamen.

 
Unser Hotel und unser Zimmer waren sehr schön. Da - laut Aussagen der Touri-Betreuer - das Hotel allerdings bisher eher auf türkische Inlands-Gäste ausgelegt war, stand Vieles nur auf türkisch auf den Schildern und zB die Animationen und Shows am Abend waren auch fast nur auf türkisch etc. Doch das Hotel würde sich langsam umorientieren, da seit kurzem auch Urlauber aus anderen Ländern das Hotel für sich entdeckt hätten.

(Aussicht auf den Pool)


Am nächsten Tag wollten wir erst ein wenig die Gegend erkundigen und sind Richtung Stadt losgelaufen. Die nächstgrößere Stadt war ganz winzig und hatte kaum etwas zu bieten. Aber wir liefen an einem hübschen Yachthafen vorbei. Weitere Infos zur Stadt Seferihisar *hier*)

Wir sind viel Dolmus gefahren, sogar bis nach Izmir. Man hatte uns erzählt, dass man in Izmir sehr gut und günstig einkaufen könne, deshalb störte uns auch die einstündige Fahrt nicht. Fragt nicht, .... wir kamen in Izmir an und suchten. Wir fanden den Einkaufsort nicht. Bis uns jemand erklärte, wir müssten mit einem normalen Bus weiter fahren, ein Dolmus würde da nicht hinfahren. Doch mit dem öffentlichen Nahverkehr zu fahren, bedeutet, dass wir eine spezielle Fahrkarte gebraucht hätten, die wir leider nicht hatten. Von daher fuhren wir wieder zurück ins Hotel. Echt schade.


Kommen wir zu unserem Meer bzw. Strand. Der Sandstrand war sehr hübsch, doch um ins Meer zu kommen, musste man über glatte Steine bzw. Felsen laufen, was zum Teil schon gefährlich war. Das Meer an sich war wunderschön blau, doch voller Seeigel, Fische, scharfen Muscheln, Steinen und immens viele Flächen waren bewachsen von Meerespflanzen. Da die Gefahr groß war, dass man sich beim Laufen im Meer verletzt, kauften wir Badeschuhe. Da ich eine Wunde am Fuß hatte war es leider sehr schmerzhaft die Schuhe zu tragen. Am Meer wehte eine starke Brise. Diese "Brise" war an unserem letzten Tag so stark, dass sie es uns leider unmöglich gemacht hat, ans Meer zu gehen, da wir durch den starken Wind vom Sand regelrecht ausgepeitscht wurden. Wir waren somit einmal am Meer und die restliche Zeit verbrachten wir leider am Pool.

(Wunderschöne Sitzgelegenheit am Strand)

(Aussicht aus unserem Hotelzimmer)

(Eine kleine Insel zum Greifen nah)


An einigen Abenden konnten wir wunderschöne Sonnenuntergänge genießen.


Das absolute Highlight unseres Urlaubs war Pamukkale. Wir hätten zwar die Möglichkeit gehabt, an einem Tagesausflug dorthin mit Reiseführer und anderen Hotelgästen teilzunehmen, doch wir wollten lieber allein hinfahren. Deshalb hatten wir uns ein Auto gemietet und als wir immer näher kamen, kamen wir aus dem Staunen nicht mehr heraus. Pamukkale ist so unglaublich weiß, so rein, so blendend, ein Wunder der Natur....





Die beeindruckenden Trassen waren so schön anzusehen, man konnte sogar hinein. An einer floss Wasser hinunter, wie ein kleiner Wasserfall. Wir waren sehr beeindruckt und fasziniert.




Wir sind barfuss bis ganz nach oben gelaufen. Da der weiße Kalkboden nass war, war das Laufen sehr angenehm. Weitere Infos zu Pamukkale *hier*.


Oben angekommen, liefen wir zum antiken Schwimmbad "Hierapolis Antik Havuz". Das Wasser soll heilende Wirkung haben und soll gut bei Krankheiten, wie Bluthochdruck, Krampfadern, Schuppenflechte, Ekzeme, Akne, Dünndarm Erkrankungen uvm. sein. Das war ein Erlebnis, denn wir sind um antike Säulen etc. herum geschwommen.



Am Ende des Tages waren wir über unsere Entscheidung, mit einem Mietwagen hinzufahren, sehr glücklich, weil wir, mit einem vom Hotel organisierten Tagesausflug, nie so viel Zeit gehabt hätten, das Ganze zu genießen und alles zu erkunden.

Abschließend kann ich euch zu unserem Urlaub in Seferihisar sagen, dass wir doch etwas enttäuscht von unserem Strand und auch von unserem Ausflug nach Izmir waren, da fanden wir es anderorts in der Türkei viel besser. Aber das wunderschöne und beeindruckende Pamukkale hat alles wieder gut gemacht. Wenn ihr Pamukkale noch nicht gesehen habt, müsst ihr das unbedingt nachholen. Es ist auf jeden Fall eine Reise wert.


Eins möchte ich am Ende noch loswerden. Unser Urlaub war ein All inklusive Urlaub, das heißt, wir konnten essen und trinken, so viel wir wollten und das fast rund um die Uhr. Das ist für uns Luxus und wir genießen es, doch warum ich das hier erwähne ist nicht, damit ich damit prahle, ich erwähne es, weil ich euch auf etwas aufmerksam machen möchte. In diesen wenigen Tagen, wo wir in Seferihisar in diesem Hotel waren, habe ich jeden Tag mehrfach beobachtet, wie sich andere Hotelgäste ihre Teller so vollgeschaufelt haben und dann vlt. ein was davon gegessen haben und den Rest, ohne Reue oder schlechtes Gewissen, liegen gelassen haben - ernsthaft?


Diesen Rest muss das Hotel entsorgen. Wisst ihr, wie ich mich immer wieder gefühlt habe, wenn ich so etwas beobachtet habe? Ganz schlecht und auch wütend... Ich meine, klar so ein großes Buffet mit allen möglichen Leckereien, da kann ich auch nicht widerstehen, doch ich handhabe es so, dass ich mir immer winzige Portionen auf meinen Teller nehme. Wenn ich danach noch essen mag, gehe ich eben wieder ans Buffet. Wenn das jeder Gast machen würde, gebe es keine so große Lebensmittelverschwendung. Diese Reste kann man wahrscheinlich nicht mal mehr spenden, wie gesagt, es wird alles Mögliche auf den Teller gelegt und gemischt, mal abgesehen von der Hygiene.

Was haltet ihr von solch einem Verhalten? Wart ihr schon einmal in Pamukkale?
Grafik

Kommentare :

  1. Nach Pamukkale würde ich auch mal hinwollen. Da sieht es ja aus, als ob Schnee liegen würde. Aja, das mit dem Essen, ist schon ärgerlich, da geb ich dir recht. Leider achten da aber die Wenigsten drauf.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pamukkale kann ich dir nur empfehlen, es war herrlich *-*. Ja, leider :/

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Da möchte man ja gleich verreisen, tolle Fotos! Ich war selbst schon mehrere Male in der Türkei, in der Gegend allerdings nicht. Wie Du schon sagst, dass Land an sich kann nichts dafür, da muss man differenzieren. Es ist ja allgemein viel "los" - überall - leider. Die Buffet-Problematik sieht man leider überall, ich finde das auch sinnlose Verschwendung. Das sind wohl Leute, die denken, weil sie "alles" bezahlt haben, können sie sich auch wie die Axt im Walde benehmen, schlimm :/ Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, von so einem schönen Ort kann man aber auch nur tolle Bilder machen :D. Wo warst du denn schon *-*? Das stimmt...
      Ja auch da stimme ich dir zu, das denken sich viele bestimmt, aber auch wenn man "alles" bezahlt hat, sollte man sich benehmen können.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  3. So ein wunderschöner und liebevoller Reisebericht!

    Natürlich außer eurem Ausflug nach Izmir und dem Büffet... Ich habe auch sehr oft beobachtet, dass die Leute sich so viel zum Essen auf den Teller legen, dass der Rest einfach entsorgt muss. Das ist einfach unkultiviert...

    Einen wunderschönen Abend wünsche ich dir und selbstverständlich - viele angenehme Erlebnisse.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr (:

      Ich finde es auch sehr schade...

      Ich wünsche dir auch noch einen schönen Tag ♥

      Löschen
  4. Wow so wunderschön ist es da, muss ich mal hin.

    Liebe Grüsse

    Priscilla

    von www.thechicadvocate.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wir waren auch hin und weg *-*

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  5. Oh wow, Pamukkale sieht UNFASSBAR schön aus, vielen lieben Dank, es war echt total schön, diese ganzen Bilder und Eindrücke von dort zu sehen, das ist ja echt unglaublich, Was für schöne Orte es auf der Welt gibt! *-* Ich werde mir bei Google gleich mal weitere Bilder anschauen! :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  6. Oh wow, Pamukkale sieht UNFASSBAR schön aus, vielen lieben Dank, es war echt total schön, diese ganzen Bilder und Eindrücke von dort zu sehen, das ist ja echt unglaublich, Was für schöne Orte es auf der Welt gibt! *-* Ich werde mir bei Google gleich mal weitere Bilder anschauen! :) Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön (:, es war auch super dort und am liebsten wären wir sogar länger geblieben, doch es war schon recht spät als wir Richtung Hotel zurück fuhren... mal sehen, vlt. fahren wir ja irgendwann wieder hin.

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  7. Wunderschöne Bilder 😍 Ich war dieses Jahr auch in der Türkei, war echt wunderschön dort 😍😍

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke sehr (: Wo genau warst du denn?

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  8. Hallo liebe TiaMel,
    ich mag sowas auch nicht. Ich verstehe Dich.
    Klar, wenn ich mal in den Urlaub fahre und es Buffet gibt, gehe ich auch mehrmals zum Buffet. Aber wie Du schon erwähnt hast, es wäre sehr viel praktischer weniger sich auf den Teller zutun, damit kann man schon einiges an Lebensmittel einsparen! Danke für Deine tollen Fotos!

    Liebe Grüße Alina ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Alina,
      ja klar, mehrmals hingehen finde ich auch ok, oder kenne deine Portionen :D
      Danke schön (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  9. Hallo liebe TiaMel,
    da bekommt man ja direkt Fernweh pur, vor allem da es für mich diesen Sommer nicht in den Urlaubgeht. EIn wundervoller Ort und es klingt, als hättest du eine echt tolle Zeit gehabt, danke für die tollen Eindrücke.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe Amely Rose,

      ich freue mich, dass dir mein Reisebericht gefällt, die Orte sind schon etwas ganz besonderes (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.