lavera basis sensitiv Gesichtspflege-Serie

Dezember 08, 2017

[Werbung | PR Sample! Weitere Informationen am Ende des Beitrages]

Ihr Lieben, ich hatte mal wieder Glück und wurde beim gofeminin Testlabor als Testerin für eine Gesichtspflege-Serie ausgewählt - vielen Dank an das liebe gofeminin Testlabor-Team. Die Pflege-Serie habe ich jetzt einige Wochen getestet und möchte euch nun meine Meinung zu den einzelnen Produkten mitteilen. Vorab möchte ich aber sagen, dass ich die Produkte schon von Anfang an sehr interessant finde, da sie aus dem Naturkosmetik Bereich kommen und ich schon länger Naturkosmetik-Gesichtspflege testen wollte.


— lavera basis sensitiv Anti-Falten Augencreme Q10*
"Die zarte Haut rund um die Augen ist dabei besonders anfällig. Die lavera Anti-Falten Augencreme mit der selbst entwickelten Q10 Wirkstoffkomposition glättet die Augenpartie sanft. Die vegane und leichte Formel mit Bio-Malve und Bio-Sheabutter spendet intensive Feuchtigkeit und mindert Fältchen und Falten nachweislich. 100% zertifizierte Naturkosmetik. Quelle: www.lavera.de"
 (15 ml Inhalt, 9,99 EUR, vegan)


Die weiße Augencreme hat eine angenehme, etwas flüssigere Konsistenz, lässt sich einfach auftragen und zieht schnell ein. Meine Haut unter den Augen fühlt sich gut gepflegt an und kleinere Trockenheitsfältchen werden minimiert. Auch erwähnenswert ist, dass ich den Duft der Augencreme ganz besonders toll finde. Was mich allerdings etwas stört, die Haut fühlt sich zunächst ganz leicht gespannt an, dies vergeht jedoch, wenn ich mit den Fingern leicht über die Haut unter den Augen streiche.



— lavera basis sensitiv Anti-Falten Nachtcreme Q10*
"Die lavera Anti-Falten Nachtcreme mit der selbst entwickelten Q10 Wirkstoffkomposition unterstützt die hauteigene Regeneration in der nächtlichen Ruhephase. Die vegane und intensiv pflegende Formel mit Bio-Jojoba und Bio-Sheabutter mindert Fältchen und Falten im Schlaf. Die Haut ist am Morgen spürbar zart und geschmeidig. 100% zertifizierte Naturkosmetik. Quelle: www.lavera.de"
 (50 ml Inhalt, 10,99 EUR, vegan)


Wenn ich  mehrere neue Produkte auf einmal zum Testen erhalte, benutze ich diese seperat voneinander und nicht an den gleichen Tagen, um die Verträglichkeit zu testen. Das heißt, ich habe zunächst die Nachtcreme und dann die Feuchtigkeitscreme einige Zeit getestet.

Die leicht beigefarbene Anti-Falten Nachtcreme ist verpackt in einer Pappeverpackung. Auf der Verpackung findet man alle wichtigen Angaben, wie zum Beispiel die Anwendungshinweise, die Inhaltsstoffe usw. Die Nachtcreme wird unter dem Deckel geschützt durch eine Schutzfolie. Die super duftende Creme hat eine cremeübliche Konsistenz und man benötigt eine geringe Menge, um das Gesicht einzucremen. Die Creme ist sehr reichhaltig und hinterlässt einen leichten Fettfilm, den ich allerdings bei einer Nachtpflege nicht schlimm finde. Morgens fühlt sich die Haut schön gepflegt und weich an.



— lavera basis sensitiv Anti-Falten Feuchtigkeispflege Q10*
"Die lavera Anti-Falten Feuchtigkeitscreme mit der selbst entwickelten Q10 Wirkstoffkomposition wirkt den Anzeichen von Hautalterung entgegen. Die vegane und schnell einziehende Formel mit Bio-Jojoba und Bio-Aloe Vera spendet lang anhaltende Feuchtigkeit und reduziert Fältchen und Falten nachweislich. 100% zertifizierte Naturkosmetik. Quelle: www.lavera.de"
 (50 ml Inhalt, 9,99 EUR, vegan)


Die Feuchtigkeitscreme ist genauso verpackt, wie die Nachtcreme, auch geschützt mit einer Schutzfolie. Die Konsistenz ist auch bei diesem Produkt angenehm und die Creme lässt sich mit einer geringen Menge auf die Gesichtshaut verteilen. Die Creme hat auch einen schönen Duft, den ich mag. Die Creme hinterlässt ebenfalls einen minimalen Fettfilm. Da ich kein Make-Up etc. benutze, kann ich einen Fettfilm nicht - zB mit Puder - überschminken und da ich tagsüber sehr großen Wert auf ein mattes Hautbild lege, sollte so etwas natürlich nicht nach dem Eincremen passieren. Da es aber wirklich minimal ist, hat es mich schlussendlich dann nicht gestört.



In dem Päckchen waren neben den drei Produkten auch 5 lavera Sachets der Anti-Falten Feuchtigkeispflege Q10 und ein basis Q10 Info-Booklet enthalten.


Fazit
Mir gefällt die Serie eigentlich gut. Die Augencreme zieht schnell ein und kleinere Trockenheitsfältchen werden gemildert, aber die Haut spannt leicht nach dem Eincremen. Die Nacht- und die Feuchtigkeitscreme gefallen mir, der Duft ist toll, die Creme ziehen schnell ein und pflegen meine Haut, so dass sich diese ganz weich und gepflegt anfühlt, doch beide hinterlassen einen leichten Fettfilm.

Kennt ihr die lavera basis sensitiv Gesichtspflege Produkte?

______________
**PR Samples
Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. Meine Meinung wird dadurch nicht beeinflusst!
Mein Beitrag stellt nur meine persönliche Meinung dar! 

________________________________________________________________

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.


18 Gedanken

  1. Von lavera habe ich noch nie eine Creme benutzt.

    Liebst, Mareen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich vor diesen Produkten auch nicht (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  3. Bei einer Nachtcreme finde ich einen leichten Fettfilm gar nicht schlimm, da ich morgens sowieso mein Gesicht reinigen muss. Die Feuchtigkeitscreme habe ich noch hier, muss aber erst einmal meine anderen Produkte aufbrauchen, bevor ich diese verwende. :)

    Liebst Elisabeth-Amalie von Im Blick zurück entstehen die Dinge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich gespannt, wie du die Feuchtigkeitscreme findest (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  4. Hallo meine Liebe,
    ich mag Lavera sehr gerne, von der Bio Marke gibt es viele vegane Produkte. Sehr cool 😉

    Lg
    Isa
    http://label-love.eu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Liebes,

      das ist wirklich toll (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  5. Love your post dear ♥
    If you want you can check out my blog.I write about fashion, beauty and lifestyle.Maybe we can follow each other and be great blogger friends !

    http://herecomesajla.blogspot.ba/

    AntwortenLöschen
  6. Hallo :) Schöne Review :) Ich kriege von zu reichhaltigen Nachtcremes leider irgendwie immer Pickel.. Freut mich, dass dir die Serie insgesamt gefallen hat <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo (:

      danke schön ♥ ich leider auch, doch bei der Creme bin ich bisher verschont geblieben.

      Löschen
  7. Liebe Tiamel,
    bei den Lavera Produkten bleibe ich im Geschäft jedes Mal bei dem Regal stehen, aber kaufe in der Regel doch nichts. Schade, dass die Augencreme zu Beginn leicht spannt - aber vielleicht teste ich sie trotzdem irgendwann mal.
    Danke für das schöne Review :-)
    Liebe Grüße, Cindy
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Cindy,
      sehr gern ♥. Dann schreib mir doch, wie du sie findest (:

      Lieber Gruß ♥

      Löschen
  8. Liebe Tiamel,
    diese Serie von Lavera kenne ich noch nicht- aber das Konzept hört sich echt gut an.
    Schöne Review und schöner Blog!

    xx Lisa
    https://staythewayyouarebeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  9. Kannte diese Reihe noch gar nicht, also eigentlich kenne ich von Lavera so gut wie nichts. Die Nachtcreme hört sich aber gut an. Nachts finde ich es auch noch so schlimm, wenn es etwas fettig ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kannte die Reihe auch nicht und ja Nachts ist das nicht weiter schlimm (:

      Löschen
  10. Ich bin letztes Jahr 30 geworden und bemerkte die ersten Krähenfüßchen unter den Augen. Ich informiere mich seither natürlich sehr viel intensiver über Anti Aging Produkte. Über Q10 habe ich bisher nur gutes gelesen und mir auch sofort pures Q10 zum Einnehmen besorgt, da das wesentlich besser wirken soll als über die Haut aufgenommenes. In der Hautpflege möchte ich es nun trotzdem auch integrieren. Isana mag ich sowieso sehr, weshalb ich diese Pflege sehr gern ausprobieren werde!

    LG
    Juliane

    AntwortenLöschen

________________________________________________________________

HINWEIS: Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto (Konto anlegen) oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: tiamel28(at)gmail.de Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an.

https://www.instagram.com/tiamels/