[Review] Inecto Naturals Super Shine Argan Conditioner

September 07, 2019



[Werbung | Eigenkauf! Weitere Informationen am Ende des Beitrages]

Ich habe mal wieder ein neues Produkt für meine Haare gekauft und möchte euch heute gern darüber berichten. Bei dem Produkt handelt es sich um einen Conditioner von Inecto Naturals Argan und es soll ein Après Shampoo sein, dass aus 90 % natürlichen Inhaltsstoffen besteht.

Der Conditioner hat einen Inhalt von 500 ml, ist 24 Monate haltbar, kostet ab 4 Euro und ist z.B. hier erhältlich.


"Wir glauben an Natürlichkeit. Wir verwenden keine unnötigen schädlichen Inhaltsstoffe. Wir führen keine Tierversuche durch. Wir sind vegan-freundlich. Begrüßen Sie die Extraportion Feuchtigkeit mit der Inecto Naturals Haarspülung. ANWEISUNG: Nach dem Waschen mit Shampoo in das nasse Haar einmassieren. Gründlich mit warmem Wasser abspülen. Quelle: Produktrückseite"

Die Inecto Flasche ist weiß, mit braunem Deckel und hat auf der Vorder- und Rückseite Aufkleber mit wesentlichen Angaben zum Produkt, wie Produktname, Inhaltsstoffe etc.


Inhaltsstoffe:
Aqua, Cetearyl Alcohol, Cetrimonium Chloride, Stearalkonium Chloride, Argania Spinosa Kernel Oil, Parfum, Stearyl Alcohol, Isopropyl Alcohol, Sodium Benzoate, Citric Acid

Alle Inhaltsstoffe und Bestandteile könnt ihr auch auf Codecheck.info nachlesen.



Das Produkt ist weiß und hat eine etwas festere Konsistenz als z.B. Shampoo und lässt sich dadurch besser dosieren. Der Duft des Conditioners ist süß und sehr angenehm.

Anwendung
Ich habe den Conditioner in den letzten Wochen einige Male nach der Haarwäsche in das noch feuchte Haar einmassiert und dann gründlich ausgewaschen. Anschließend habe ich meine Haare, wie gewohnt, gestylt.

Mir ist aufgefallen, dass meine Haare das Produkt scheinbar nicht besonders vertragen, sie werden leider etwas trocken und glänzen nicht mehr schön. Deshalb habe ich den Conditioner weiter verschenkt.


Kennt ihr den Inecto Naturals Argan Conditioner? Habt ihr bereits Erfahrungen damit machen können?

____________
*Eigenkauf
Dieses Produkt habe ich selbst gekauft. Mein Beitrag stellt meine persönliche Meinung dar!

________________________________________________________________

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.


5 Gedanken

  1. Schade, dass das Produkt nicht so überzeugen konnte. LG Romy

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe das inecto Kokosnuss Shampoo und habe es jetzt mit einem sulfatfreien Shampoo in meine Reiseflasche gefüllt. Mal sehen wie meine Haare es finden. Ich fande das Shampoo 2017, wo ich es erstmals benutzt habe, auch eher austrocknend (ich habe gefärbtes Haar). LG Nancy

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Bericht Liebes, aber schade, dass dich der Conditioner nicht überzeugen konnte. Ich habe in Sachen Haarpflege momentan aber eh noch einiges aufzubrauchen :-D.
    Auf meinem Blog läuft momentan übrigens ein Gewinnspiel, bei dem es ein Käse-Paket zu gewinnen gibt. Ich meine vor einiger Zeit mal gelesen zu haben, dass du auch ein großer Käseliebhaber bist - falls ich mich da nicht irre und du gerne mitmachen willst, schau doch mal bei meinem neusten Post vorbei :).
    Liebe Grüße,
    Cindy ❤
    www.fraeulein-cinderella.de

    AntwortenLöschen
  4. Schade, dass dich das Produkt nicht überzeugen konnte. Dennoch vielen Dank für deinen Bericht! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen
  5. Se ve todo estupendo! Ahora me pasó por la web ! Espero verte pronto por mi blog ! Feliz día! 🧡🧡🧡

    AntwortenLöschen

________________________________________________________________

HINWEIS: Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto (Konto anlegen) oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: tiamel28(at)gmail.de Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an.

https://www.instagram.com/tiamels/