Basilikum-Petersilien-Pesto

März 13, 2013

Ein Rezept, dass ich gestern selbst probiert habe:

Zutaten (2-3 Portionen)

1 BundBasilikum und Petersilie
1 ZeheKnoblauch
3 ELgeriebener Hartkäse
1/2 TLSalz
1/2 TLZucker

Pfeffer, Tomatenwürzsalz nach Belieben

Olivenöl nach Belieben

Planzenöl nach Belieben



Zubereitung
Basilikum und Petersilie waschen, trocknen und kleinschneiden.


Den Knoblauch auch ganz klein schneiden. Nun alles in einem Mörser - wenn gewünscht mit einer Prise Meersalz - zermahlen. Im Anschluss einfach in ein Gefäß, bei mir ist es ein Einmachglas, geben. Die Gewürze, den Hartkäse usw. beigeben und mischen. Fertig!


Sieht lecker aus, geht schnell und schmeckt fantastisch zu Nudeln und Brot.

Viel Spass beim Ausprobieren und lasst es euch schmecken (:
Grafik

________________________________________________________________

Eure Meinung zu diesem Thema interessiert mich sehr, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr mir einige liebe Worte da lasst. Seid mir aber bitte nicht böse, wenn ich Kommentare, die nichts mit dem eigentlichen Post zu tun haben, wie zum Beispiel reine Gewinnspiel-/eigene Blogwerbung-Kommis, kommentarlos lösche.


2 Gedanken

  1. Hi,

    das sieht recht einfach aus. Bis jetzt habe ich Pesto ab und zu mal im Laden gekauft, aber durch deine Anleitung habe ich gelesen, dass es auch recht einfach ist Pesto selbst zu machen. Ich werde es mal ausprobieren.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaa die Zutaten kann man im Prinzip auch nach Lust und Laune variieren XD

      Löschen

________________________________________________________________

HINWEIS: Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet. Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto (Konto anlegen) oder aber es besteht auch die Möglichkeit Anonym zu kommentieren.
Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.
Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.
Du kannst mich aber auch per Mail erreichen: tiamel28(at)gmail.de Mit dem Kommentieren dieses Beitrages erklärst du dich mit der Datenschutzerklärung an.


https://www.instagram.com/tiamels/